Ronny Pecik wird neuer Immofinanz CEO

Nach dem Rücktritt des langjährigen Immofinanz CEOs Oliver Schumy Mitte März hat der Aufsichtsrat nun Investor Ronny Pecik zum neuen CEO bestellt. Die Fusion mit der s Immo könnte nun bald folgen.

Ronny Pecik wird neuer Immofinanz CEO

Ronny Pecik

Der Investor und s-Immo-Kernaktionär Ronny Pecik (58) hat die Führung der Immofinanz (ISIN AT0000A21KS2) übernommen. Der Aufsichtsrat hat Pecik moit Stichtafg 4. Mai für die Dauer von vorerst drei Jahren zum Vorstandsmitglied und neuen CEO ernannt.

Pecik tritt die Nachfolge von Oliver Schumy an, der den Konzern Mitte März vorzeitig verlassen hatte. Die Vorstände Dietmar Reindl und Stefan Schönauer führten die Immofinanz in den vergangenen Wochen alleine weiter.

Vor Fusion mit s Immo

Die Veränderungen an der Konzernspitze lassen Spekulationen über eine bevorstehende Fusion mit der österreichischen s Immo (ISIN AT0000652250) neu aufflammen. Pecik hatte Ende Februar (mit Partnern) rund 11 Prozent an der auf Büro- und Einzelhandelsimmobilien spezialisierten Immofinanz AG erworben. Ihm gehörten zu dem Zeitpunkt auch bereits (mit unterschiedlichen Partnern) 14,2 Prozent an der s Immo.

Die Immofinanz hält 29 Prozent an der s Immo, diese wiederum 12 Prozent an der Immofinanz. Das Immobilienportfolio der beiden Unternehmen würde früheren Angaben zufolge ein Volumen von rund 7 Mrd. Euro erreichen.

"Prinzipiell nicht ausgeschlossen"

Eine "Wiederaufnahme von Gesprächen" mit der s Immo über ein mögliches Zusammengehen der beiden Unternehmen sei "prinzipiell nicht ausgeschlossen", dem stehe man nach wie vor offen gegenüber meinte COO Reindl bei der Bilanzpressekonferenz am 23. April in Wien.

Pecik stelle "eine besondere Verstärkung des Vorstands in herausfordernden Zeiten wie diesen dar", so Aufsichtsratschef Michael Knap heute in einer Aussendung. Darüber hinaus bestehe "aufgrund seiner wesentlichen Beteiligung an der Immofinanz auch eine starke unternehmerische Verantwortung".

Martin Selmayr, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich.

Martin Selmayr: „Der Rubel ist auf der Intensivstation“

Martin Selmayr, Leiter der EU-Kommissions-Niederlassung in Österreich, im …

Das Stammwerk der Egger Unternehmensgruppe in st. Johann in Tirol.

Egger Group: Ein Imperium aus Spanplatten und Holzwerkstoffen

Die Egger Group mit Stammsitz in St. Johann in Tirol stellt Span- und …

Agatha Kalandra ist seit 2016 Partnerin und Leiterin des Management-Consulting-Teams von PwC Österreich und Member of the Management Board. Sie verfügt über einen MBA in Controlling und Finance und mehr als 25 Jahre Berufserfahrung. Ihr Fokus liegt auf Finance-Transformation, HR-Transformation und Sustainability.

Wo fängt Ihre Lieferkette an?

160 Millionen Kinder auf der Welt sind zu Kinderarbeit verdammt. Entgegen …

„Terrestrik ist energieeffizient“. Seit über 50 Jahren sendet der ORS-Sender Dobratsch.

Klimafreundliches Fernsehen

Digitales Antennen-Fernsehen verursacht den kleinsten CO2-Fußabdruck.