conwert verkauft Immobilien in Tschechien und der Slowakei

Wien/Prag/Bratislava - Der börsennotierte Immobilienkonzern conwert Immobilien Invest SE zieht sich sukzessive aus Osteuropa zurück. Die Immobilien in Tschechien werden nun komplett und jene in der Slowakei großteils verkauft. Das Transaktionsvolumen erreiche rund 48,5 Mio. Euro, teilte conwert heute, Freitag, mit. Das Unternehmen will sich auf Wohnimmobilien in Österreich und Deutschland konzentrieren.

Mit dem Verkauf schaffe conwert zusätzlich freie Liquidität in Höhe von rund 26 Mio. Euro - nach Rückführung aller Verbindlichkeiten.

Der Vertrag zum Verkauf des Tschechien-Portfolios (46.249 Quadratmeter) an eine tschechische Gesellschaft steht den Angaben zufolge unter der aufschiebenden Bedingung einer Verschmelzung der tschechischen conwert-Gesellschaften. Der Deal soll bis zum dritten Quartal 2015 über die Bühne sein.

In der Slowakei gehen zwei Objekte in Zilina (Gesamtnutzfläche: 9.235 Quadratmeter) und ein Grundstück in Bratislava (rund 2.300 Quadratmeter) im Rahmen eines Share Deals an einen slowakischen Investor. Der Verkauf wird laut conwert voraussichtlich noch heuer abgeschlossen.

Der Immo-Verkauf sei zum Buchwert erfolgt. In Tschechien hatte die conwert zuletzt einen überdurchschnittlichen Leerstand von 27,7 Prozent, in der Slowakei (Zilina) von 12,5 Prozent. Beim gesamten conwert-Portfolio lag der Schnitt per Ende September den Unternehmensangaben zufolge bei 10,4 Prozent. In Österreich und Deutschland gehörten der conwert Immobilien zu dem Stichtag Immobilien mit einer Fläche von 2,4 Millionen Quadratmetern und einem Verkehrswert von rund 2,7 Mrd. Euro.

"Ich bin zuversichtlich, dass wir auch in den kommenden Monaten weitere Erfolge bei der Fokussierung unserer Immobilienbestände in Deutschland und Österreich realisieren werden", so conwert-Chef Clemens Schneider.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …