Goldman holt mit Immobilien-IPO 1,4 Milliarden

Der bisher größten Börsegang einer deutschen Immobilienfirma spült ordentlich Geld in die Kassen von Goldman Sachs. Aktien der Düsseldorfer LEG sollen ab 1. Februar in Frankfurt gehandelt werden.

Goldman holt mit Immobilien-IPO 1,4 Milliarden

Der Börsegang von LEG Immobilien AG, der deutschen Wohnimmobilien-Tochter von Goldman Sachs Group Inc., wird voraussichtlich bis zu 1,4 Mrd. Euro einspielen. Das wäre das bislang größte IPO einer deutschen Immobiliengesellschaft.

LEG mit Sitz in Düsseldorf will bis zu 30,5 Millionen Aktien zu 41 Euro bis 47 Euro platzieren, wie am Freitag nach Börsenschluss bekannt gegeben wurde. Das entspricht 57,5 Prozent der Aktien von LEG. Handelsstart für die Titel soll am 1. Februar in Frankfurt sein.

Die US-Großbank Goldman Sachs, die das Unternehmen 2008 für etwa 3,5 Mrd. Euro übernommen hatten, will von dem anhaltenden Wohnimmobilien-Boom in Deutschland profitieren. Der FTSE EPRA/Nareit Index deutscher Immobilienwerte hat in den vergangenen zwölf Monaten 38 Prozent gewonnen.

“Eine Investition in die LEG-Aktie bietet die Möglichkeit, in ein rein auf Wohnimmobilien ausgerichtetes Unternehmen mit hohem Wachstums- und Dividendenpotenzial zu investieren”, erklärte LEG-Vorstandschef Thomas Hegel in der Stellungnahme. “Um weiteres Wachstum zu erzielen, prüfen wir kontinuierlich die Akquisitionsmöglichkeiten im Markt.”
LEG besitzt rund 91.000 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen (NRW), dem bevölkerungsreichsten Bundesland der Bundesrepublik. Goldmans Whitehall Street Real Estate Fund hält rund 95 Prozent an LEG, den Rest besitzt Perry Capital. Die Zeichnungsperiode läuft vom 21. Januar bis voraussichtlich zum 31. Januar.

Goldman Sachs und die Deutsche Bank AG werden sich federführend um die Platzierung kümmern.

Die Deutsche Annington Immobilien GmbH, der größte deutsche Besitzer von Wohnungen, plant ebenfalls für das laufende Jahr ein IPO. Das Unternehmen besitzt etwa 186.000 Eigenheime und wird kontrolliert von Terra Firma Capital Partners Ltd.