CA Immo verkauft Berliner Baufelder an BUWOG

CA Immo verkauft Berliner Baufelder an BUWOG

CA Immo und Hamburg Team verkaufen in Berlin zwei Baufelder mit einer Gesamtgröße von 9720 Quadratmetern an die BUWOG Group. Diese will dort 200 Wohnungen bauen, insgesamt sind 1000 neue Wohnungen für die deutsche Bundeshauptstadt vorgesehen.

Die CA Immo und Hamburg Team verkaufen zwei weitere, gemeinsam entwickelte Baufelder in der Berliner Europacity an die BUWOG Group. Insgesamt sind die Grundstücke rund 9720 Quadratmeter groß; auf einem der Grundstücke möchte die BUWOG rund 200 Wohnungen errichten, das zweite Baufeld ist für eine gewerbliche Nutzung vorgesehen.

Im Zuge der Entwicklung des Wohnquartiers hatte das Joint Venture von CA Immo und Hamburg Team für das Wohnbaugrundstück bereits einen Architektenwettbewerb durchgeführt. Die BUWOG wird auf Grundlage der Ergebnisse des Wettbewerbs einen entsprechenden Bauantrag entwickeln. Der Vertriebsstart für die rund 200 geplanten Eigentums- und Mietwohnungen ist bereits für die zweite Jahreshälfte 2016 vorgesehen. Der Baustart soll im Frühjahr 2017 erfolgen.

Gemischte Nutzung in der Europacity

CA Immo - als größte Grundstückseigentümerin in der Europacity - entwickelt die über 40 Hektar große Europacity in Kooperation mit dem Land Berlin. Im Dezember 2015 hatte das Abgeordnetenhaus von Berlin dem Bebauungsplan für das Quartier zugestimmt und damit den Weg freigemacht, damit hier unter anderem weitere, in Berlin dringend benötigte Wohnungen realisiert werden können: In den kommenden zwei bis drei Jahren sollen in der Europacity über 1000 neue Wohnungen entstehen.

Doch nicht nur Wohnungen sollen in dem Areal entstehen, eine gemischte Nutzung ist geplant: In den letzten Jahren sind in der Europacity bereits mehrere Büro- und Hotelgebäude entstanden. Viele davon - wie die Bürogebäude Tour Total, John F. Kennedy Haus, Monnet 4 oder das InterCityHotel - hat CA Immo selbst realisiert. Andere Baufelder hat CA Immo an Investoren wie 50Hertz, die Steigenberger Gruppe, Ernst Basler und Partner oder die Groth Gruppe veräußert. Auf diesen Baufeldern sind weitere Büro- und Hotelgebäude entstanden oder werden derzeit realisiert. CA Immo hat zuletzt an der Heidestraße mit dem Bau eines Bürogebäudes für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG begonnen; weitere Büroprojekte befinden sich in der Vorbereitung.

Stil

Moosige Zeiten: Grünes Design für urbanen Wohnraum

Palma: Airbnb & Co ab Sommer verboten

Immobilien

Palma: Airbnb & Co ab Sommer verboten

Geld

Vorsorgewohnungen: Betongold oder Investment mit vielen Fallen?