Start-ups ziehen im Wirtschaftspark Wolkersdorf ein

Das "ecocenter" im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf wird aufgrund steigender Nachfrage ausgebaut. Innerhalb eines Jahres haben sich in dem Objekt 21 Betriebe, sechs davon Start-ups, mit insgesamt 45 Beschäftigten eingemietet. In dem neuen Büroteil soll auch ein Bistro-Bereich für den laut Aussendung von ecoplus 78 Unternehmen mit 1.800 Mitarbeitern zählenden Wirtschaftspark entstehen.

Start-ups ziehen im Wirtschaftspark Wolkersdorf ein

Um die Infrastruktur weiter zu optimieren, seien am Areal des "ecocenters" zusätzliche E-Tankstellen geplant. Seit Juni stehe den Beschäftigten ein Shuttle Bus zur Verfügung. Das Angebot habe die Zahl der Personen, die öffentlich in den Wirtschaftspark im Bezirk Mistelbach zur Arbeit fahren, innerhalb weniger Tage verdreifacht.

Die niederösterreichische Wirtschaftsagentur ecoplus führt im Bundesland - allein oder in Beteiligung - 17 Wirtschaftsparks. Geschäftsführer Helmut Miernicki zufolge haben sich dort 940 Firmen mit insgesamt 20.000 Beschäftigten angesiedelt.

Andreas Wimmer, Vorstand C-Quadrat

Immobilienfinanzierung: Endgültiger Abschied vom Eigenheim

Die angekündigte Verschärfung der Vergabekriterien für Immobilienkredite …

trend.real estate - Immobilien in Österreich

Bestellen Sie hier Ihr Exemplar der Premium-Community-Ausgabe!

Immobilien-Investments: Hausgemachte Renditen

Von vielen unbemerkt haben sich die Immobilienpreise in Österreich binnen …

Neues Maklergersetz: Plausibilität oder Irrelevanz?

Gastkommentar von Marlon Possard zur Kontroverse rund um das neue …