Neue Immosuche: Das Tinder-Prinzip für Mieter und Vermieter

Wenn Vermieter Objekte anbieten oder Mieter auf der Suche nach einer Wohnung oder einem WG-Zimmer sind, dessen Vermittlung nichts kosten und unkompliziert sein soll, dafür wurde die App Immomatch entwickelt, die nach dem Tinder-Prinzip funktioniert. Wie die Suche nach dem richtigen Immo-Match abläuft und was dafür zu tun ist.

Neue Immosuche: Das Tinder-Prinzip für Mieter und Vermieter

Immomatch ist eine App für Vermieter, die einen Mieter suchen und umgekehrt. Die Suche erfolgt wie bei der Partnersuch-App Tinder mittels Swipe, also Wisch-Funktion. So können sich Mieter und Vermieter finden und in Kontakt treten.

Makler nicht erlaubt
Bei dieser Form des digitalen Matchings dürfen keine Makler mitmischen und ein erfolgreiches Match somit provisionsfrei. Die Wohnungsanzeigen und Mieterkarten in überschaubarer Darstellung und lassen die Wohnung- und Mietersuche zu einem einzigartigen Erlebnis werden.


Mieter können sowohl Wohnungen als auch WG-Zimmern suchen.

So funktioniert das Immo-Matching:
Sowohl Mieter als auch Vermieter geben ihren perönlichen Daten ein:
Namen, Geburtsdatum, Familienstand, Job und Heimatland
ein Foto-Upload von einem Profilbild durchführen.
Wunschmieter definiert oder die Wohnung, die man sich vorstellt.
Durch die Mieter oder Angebote swipen.

Makler nicht erlaubt
Mit dem personalisierten Login soll sichergestellt werden, dass sich nur Privatpersonen anmelden, um zu verhindern, dass sich Immobilienmakler reinschmuggeln.

Swipe – Match – Meet
Immomatch kann kostenlos als App heruntergeladen werden – und gilt für ganz Österreich. Die Macher der App versprechen eine einfache Suche, auch nach Mitbewohner für eine WG und eine überschaubare Suche und vereinfachtes Inserieren von WG-Zimmern. Damit steht einem individuell angepassten Match und einem darauffolgenden Treffen nichts im Weg.

Die 5 größten Fehler beim Immobilienverkauf

Sigrid Kober, Geschäftsführerin von Raiffeisen Immobilien Tirol, erklärt, …

miracl.at Gründer David Savasci

Start-up miracl.at will einfachen Immobilienkauf ermöglichen

Eigenheim kaufen, so einfach wie online shoppen: delinski-Gründer David …

Weingärten: große Nachfrage und Preissteigerungen in allen Lagen

Die Preise für Weingüter in Österreich sind in fünf Jahren um rund 40 …

Mieten sinken in vielen Bezirken Wiens

Die starke Teuerung bei den Mietpreisen in Wien ist zumindest vorerst …