Lotto-Jackpot: Österreicher würden Immobilien kaufen

Lotto-Jackpot: Österreicher würden Immobilien kaufen

Mit einem Jackpot im Lotto würde sich mehr als die Hälfte der Österreicher (55 Prozent) ihr Traumdomizil finanzieren. Für rund jeden vierten der im Auftrag eines Immobilienportals Befragten wäre das eine südländische Finca mit Blick aufs Meer. Gar so dringend brauchen die meisten den Geldregen aber nicht: 65 Prozent sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden oder sehr zufrieden.

Knapp jeder Fünfte träumt daher auch davon, sich mit einem Lotto-Haupttreffer mindestens ein Jahr Auszeit zu nehmen oder beruflich kürzerzutreten, berichtete ImmobilienScout24. Etwa ebenso viele gaben an, einen Teil für einen guten Zweck spenden zu wollen. 14 Prozent würden ein rauschendes Fest für Freunde und Verwandte schmeißen. 47 Prozent planen, per Veranlagung oder Sparbuch für die Zukunft vorzusorgen. 37 Prozent wollen sich eine Weltreise leisten, sollte ihnen Fortuna eines Tages hold sein.

Was man beim Kauf einer Finca an der spanischen Küste beachten sollte, lesen Sie unter diesem Link.

Geld

Das sollte die perfekte Wohnung zum Vermieten bieten

Kaufhaus- und Immobilien-Tycoon Renè Benko

Immobilien

Benkos Signa plant Vierzylinder beim ehemaligen "APA-Turm"

Immobilien

2020 bringt Immobilien-Investoren weiter hohe Renditen

Wirtschaft

2020: Der Immobilienboom geht in die nächste Runde