Ideenwettbewerb für den digitalen Immobilienmarkt

Das auf die Auswertung und Aufbereitung von Grundbuch- und Immobilienmarktdaten spezialisierte Unternehmen IMMOunited hat einen Ideenwettbewerb rund um digitale Immobilientransaktionen gestartet. Dem Sieger winken 10.000 Euro und eine Reise nach Marbella.

Ideenwettbewerb für den digitalen Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt war einer der ersten, der von der Digitalisierung erfasst wurde. Seit mittlerweile rund zwei Jahrzehnten sind etwa die Immobiliensuche im Netz oder das digitale Grundbuch etabliert und mittlerweile kann es sich kein Makler und kein Privatverkäufer mehr leisten, Immobilien nicht online anzubieten.

Der Wiener Data-Mining-Experte Roland Schmid hat die unaufhaltsam voranschreitende Digitalisierung schon vor Jahren erkannt und eine Chance für ein mittlerweile einträgliches Business ausgemacht. Sein im Oktober 2007 gegründetes Unternehmen IMMOunited ist heute Marktführer in der Online-Bereitstellung von Informationen rund um Immobilientransaktionen in ganz Österreich. Angeboten werden etwa eine Grundbuch-, Firmenbuch-, Gewerberegister- und Melderegisterabfrage, Transaktionsdaten sowie statistische Analysen des österreichischen und des deutschen Online-Immobilienmarkts.

Komplexe Datenauswertung

Rund um die Immobilientransaktionen gibt es jedoch immer noch viele Fragezeichen, denn die Quellen, aus denen diese Daten stammen, sind sehr vielfältig. Auch für ausgewiesene Experten wie Schmid wird es kompliziert, wenn große Mengen an Daten zusammengetragen, verarbeitet und sinnhaft ausgewertet werden müssen. "Nur dadurch entstehen wertvolle Informationen, die uns im Geschäftsalltag, in der Beratung, bei Projekten und Auswertungen sowie Entscheidungen unterstützen", erklärt Schmid.

Um die Datenanalyse, Auswertung und Nutzung und somit die Digitalisierung des Immobilienmarkts weiter voranzutreiben hat der IMMOunited-Gründer nun einen Ideenwettbewerb ins Leben gerufen. Gesucht werden kreative Ideen zur Gestaltung einer nachhaltigen, digitalen und erfolgreichen Immobilienbranche. Wobei noch keine konkrete technische Umsetzung, sondern nur eine Problemdarstellung und eine mögliche Lösung umrissen werden sollen.


Ideen können noch bis zum 17. Oktober 2021 unter immounited.com/innovation eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es Plätze auf der viertägigen Siegerreise nach Marbella im November. Im Rahmen der Reise wird auch die beste aller Ideen gekürt, die zusätzlich mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert ist.

Die 5 größten Fehler beim Immobilienverkauf

Sigrid Kober, Geschäftsführerin von Raiffeisen Immobilien Tirol, erklärt, …

miracl.at Gründer David Savasci

Start-up miracl.at will einfachen Immobilienkauf ermöglichen

Eigenheim kaufen, so einfach wie online shoppen: delinski-Gründer David …

Weingärten: große Nachfrage und Preissteigerungen in allen Lagen

Die Preise für Weingüter in Österreich sind in fünf Jahren um rund 40 …

Mieten sinken in vielen Bezirken Wiens

Die starke Teuerung bei den Mietpreisen in Wien ist zumindest vorerst …