Grand Hotel Sauerhof: Die Pläne des neuen Besitzers

Grand Hotel Sauerhof: Die Pläne des neuen Besitzers

Das als „Grand Hotel Sauerhof“ bekannte Biedermeier Palais in Baden bei Wien wechselt den Besitzer. Der neue Besitzer, die K.Y.A.T.T. Gruppe rund um den Unternehmer Siegmund Kahlbacher, will das seit dem Konkurs 2014 geschlossene Hotel in ein 5-Sterne-Gesundheitshotel umzubauen.

Das äußere Erscheinungsbild des geschichtsträchtigen Palais in der Weilburgstraße 11 – 13 soll weitgehend erhalten bleiben. Geplant sind eine umfangreiche Sanierung und ein Zubau, da den Gästen zukünftig 150 Zimmer - anstelle der bisher 89 - zur Verfügung stehen sollen.

Das frühere Aushängeschild der Badener Hotellerie mit parkähnlicher Gartenanlage hat eine lange Tradition - 1820 wurde das Grand Hotel Sauerhof mit Bad, Restaurant und Kapelle errichtet, in dem u.a. Ludwig van Beethoven, Carl Maria von Weber und Antonio Salieri zu Gast waren. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Gebäude im 12. Jahrhundert.

Die K.Y.A.T.T. Gruppe war in den letzten Jahren auch schon bei anderen Hotelinvestments erfolgreich – so wurden u.a. das Vier Jahreszeiten in Lutzmannsburg, das Kuschelhotel Zeman in Baden und einige Hotels im Semmering Gebiet akquiriert und die Mehrheit der Heritage Hotel Gruppe/Hallstatt übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Wenn die Pauschalreise zum pauschalen Ärgenis wird bieten Jaasper CEO Helmut Ablinger (li) und CTO Clemens Dickbauer Hilfe durch die Vermittlung von Rechtsanwälten.

Start-ups

Rechtsbeistand zu Fixpreisen: Start-up Jaasper vermittelt Anwälte

Geld

"Neue Wiener Bauordnung wird Immobilienpreise anheizen"

Geld

"Neue Lagezuschlagskarte weiter von der Realität entfernt denn je"

Recht

So wird der Wohntraum nicht zum Alptraum