Windischgarstnerhof setzt 1,8 Millionen Euro in den Sand

Der Traum vom florierenden Kurhotel ist beim Windischgarstnerhof ausgeträumt.

Der Traum vom florierenden Kurhotel ist beim Windischgarstnerhof ausgeträumt.

Der Windischgarstnerhof ist ein riesiger Gebäudekomplex im gleichnamigen oberösterreichischen Ort. Diesen mit ausreichend Gästen zu füllen ist allerdings nicht gelungen. Das Hotel steckt knietief in Schulden. Was zur Millionenpleite geführt hat und wie es weiter gehen soll.

Promis wie der Ex-Fußballer Toni Polster oder der Sänger Marc Pircher waren gerne gesehene Gäste im Windischgarstnerhof. Doch nun ist der Kurbetrieb nicht mehr fähig seine Rechnungen zu begleichen. Die TSS Mecial & Hspitality GmbH mit Geschäftsadresse in Wien und Kurhotel-Betrieb in Windischgarsten in Oberösterreich hat beim Landesgericht Steyr einen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt. Grund ist eine Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung wegen Umsatzrückgängen bei den Kuraufenthalten. Im Unternehmen sind 50 Mitarbeiter beschäftigt, davon 9 Lehrlinge.

Seit 2013 in den roten Zahlen

Kostendeckend hätte der Betrieb erst ab 85 Kurgästen pro Tag wirtschaften können, geht aus dem Konkursantrag hervor. Doch der Nächtigungsrückgang war zu groß, um diese Zahl zu erreichen. Schon in den Jahren 2013 und 2014 wurden Verluste verbucht, der Jahresabschluss 2015 wird noch überarbeitet. Die ungedeckten Forderungen belaufen sich momentan auf knapp 1,8 Millionen Euro.

Eine Sanierung des jetzigen Rechtsträgers des Kurhotels Windischgarstnerhof ist nicht vorgesehen. Die Überschuldung ist zu hoch. "Beabsichtigt ist eine Sanierung des Unternehmens im Wege einer übertragenden Sanierung und verbunden mit einer Umstrukturierung", heißt es im Konkursantrag. Es gibt Gespräche mit Investoren über den Verkauf des Unternehmens, in diesem Sinne soll das Unternehmen "jedenfalls fortgeführt werden". Falls nötig, könne dafür eine Garantiererklärung beigebracht werden - von der Gesellschaft S. Moritz Liegenschafts- und Beteiligungs GmbH, die das Nachbar-Hotel betreibt.


Mehr Informationen zu Insolvenzen und Beratungen für Gläubiger finden Sie auf der Webseite des KSV1870.

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 23. Oktober 2017

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 20. Oktober 2017

Bonität

Wozabal-Pleite: Gute Quote für die Gläubiger