Steirische Sölker Marmor mit 4,6 Millionen Euro überschuldet

Steirische Sölker Marmor mit 4,6 Millionen Euro überschuldet

Charakteristisch für die Firma sind die leicht rosa-grau schimmernden Natursteine aus dem Steinbruch im Sölktal.

Die obersteirische Sölker Marmor GmbH hat laut KSV1870 am Mittwoch am Handelsgericht Leoben ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt. Ursache der Pleite ist die "allgemein schlechte Situation" im Bereich Naturstein. Die Überschuldung beträgt knapp 4,6 Millionen Euro.

Von der Insolvenz des 1992 gegründeten Unternehmens betroffen sind laut Informationen des KSV1870 19 Dienstnehmer und etwa 91 Gläubiger. Zum Insolvenzverwalter wurde der Leobener Advokat Helmut Fetz bestellt. Die Aktiva betragen rund 0,6 Millionen Euro, dem stehen Passiva von rund 5,2 Millionen Euro gegenüber. Die Sölker Marmor beschäftigt sich mit der Produktion und dem Handel von Produkten aus dem speziellen Marmor sowie mit Marmorsand und -kies.

Den Gläubigern wird eine Quote von 20 Prozent zahlbar binnen zwei Jahren angeboten. Der Teilbereich Produktion von Marmorsand und -kies soll fortgeführt, alle anderen Teilbereiche geschlossen werden.

Schlechte Geschäfte mit Naturstein

Die allgemeine schlechte Situation im Bereich Naturstein habe laut zu Verlusten geführt, die sich erheblich auf das Eigenkapital auswirkten. Der Gesellschafter sei nicht mehr bereit gewesen, weiteres Kapital zuzuschießen. Da die Hausbank keine weiteren Darlehen gewährte, konnten die Gehälter für Dezember 2015 und Lieferantenrechnungen nicht mehr bezahlt werden.

Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Dr. Helmut Fetz, Rechtsanwalt, 8700 Leoben, Hauptplatz 11 bestellt. Die Anmeldefrist wurde mit 16.3.2016 bestimmt. Die erste Gläubigerversammlung und Berichtstagsatzung finden am 02.03.2016 statt, die allgemeine Prüfungstagsatzung am 30.03.2016, die Sanierungsplan-, Schlussrechnungs- und nachträgliche Prüfungstagsatzung wurde für den 27.4.2016 anberaumt.

Informationen zu dieser und anderen Insolvenzen finden Sie auf den Seiten des KSV1870.

Bonität

Out of Business: Aktuelle Insolvenzen

Bonität

Forstinger darf wieder neu durchstarten

Wirtschaft

Nach Facebook-Skandal: Cambridge Analytica stellt Dienste ein