KSV1870 informiert Unternehmen mit Webinaren zu Covid-19

Die Mitglieder des Gläubigerschutzverband 1870 bekommen ab April über Webinare neueste Informationen etwa zum Kurzarbeit oder Überbrückungsgarantie im Zuges der Corona-Krise. Externe Experten geben aktuelle Ratschläge für Unternehmer.

KSV1870 informiert Unternehmen mit Webinaren zu Covid-19

Der Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870) startet eine Webinar-Reihe, um Unternehmen in der Corona-Krise zu informieren. In mehreren Webinaren werden von externen Experten interaktiv Informationen zur Corona-Krise via Internet vermittelt.

Dabei sollen Unternehmen auf ihre dringenden Fragen entsprechende Antworten und Hilfestellungen gegeben werden.

Im Wochenrhythmus wird der KSV rechtliche und wirtschaftliche Themen aufgreifen. Fixer Bestandteil der Webinare sind ein Frage- und Antwort-Teil. Die aktuellen Termine werden auf dem KSV-Portal bzw. über die wöchentlichen Mitteilungen bekanntgegeben.

Zur Anmeldung

Um an den Webinaren teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Den Link mit dem Zugang zum Webinar wird per Mail dem Teilnehmer zugeschickt. Das Webinar kann vom Bildschirm aus verfolgt werden.

Wer kurzfristig verhindert ist und somit am Webinar zum avisierten Zeitpunkt nicht "live" teilnimmt, kann dies zeitversetzt nachholen. Anschluss an das Webinar erhält der Teilnehmer einen Link zur Aufzeichnung zugeschickt.

Linktipp

Webinare in Zeiten von Covid-19

Mozartkugel-Hersteller Salzburg Schokolade ist in Konkurs

Der Süßwarenhersteller Salzburg Schokolade mit Sitz in Grödig, der unter …

Photovoltaik-Spezialist Energetica Industries ist pleite

Energetica Industries hat 24,9 Mio. Euro Schulden angeschrieben. 112 …

Turngerätehersteller Plaschkowitz ist in Konkurs

Die "Erste österreichische Turn- und Sportgerätefabrik J. Plaschkowitz" …

Fussl Modestraße Geschäftsführer Ernst Mayr

Modehändler Fussl peilt die 200-Millionen-Euro Umsatzmarke an

Das Modehaus Fussl peilt für 2022 einen Umsatz von 200 Millionen Euro an. …