KSV1870 Webinare: Das Herbstprogramm

Seit Beginn der Covid-19-Krise hat der KSV1870 bereits 14 Webinare zu verschiedenen Management-Aspekten veranstaltet. In den nächsten Wochen gibt es dafür weitere Termine mit bekannten Rechts- und Insolvenzexperten als Vortragende.

Ricardo-José Vybiral, CEO KSV1870 Holding

Ricardo-José Vybiral, CEO KSV1870 Holding. Am 9. Dezember zieht er eine Zwischenbilanz über 9 Monate Corona-Risikomanagement

Wie geht es weiter? Wie kann die Krise bewältigt werden? Welche Folgen haben die rechtlichen Bestimmungen zur Bekämpfung der COVID-19-Krise für mein Unternehmen?

Fragen wie diese stellen sich Manager und Unternehmer seit Monaten. Darüber in größeren Kreisen zu diskutieren ist jedoch aufgrund der andauernden Beschränkungen für Veranstaltungen nicht möglich.

Der Kreditschutzverband KSV1870 hat daher in der COVID-Krise eine Webinar-Reihe gestartet, in der zahlreiche dieser Fragen diskutiert wurden. Im Herbst geht diese Reihe nun mit fünf weiteren Themen in die nächste Runde. Den Beginn macht ein Webinar zum Thema "CyberRisk Rating - digitale Risiken sichtbar machen" am 16. Oktober.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos, es ist jedoch eine Registrierung erforderlich. Die Webinare werden als Video-Stream abgehalten und können über jeden Web-Browser besucht werden. Im Anschluss daran wird eine Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.

Neue Termine

  • CyberRisk Rating - digitale Risiken sichtbar machen. 16.10.2020, 10:00 - 11:00 Uhr
  • Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – Kommt die Insolvenzwelle nach Auslaufen der Corona-Hilfen? 28.10.2020, 10:00 - 11:00 Uhr
  • Aktives Sanierungsmanagement – Chance Insolvenz 3.11.2020, 14:00 - 15:00 Uhr
  • Vermeidung von persönlicher Haftung im Rahmen der Geschäftsführung in der Unternehmenskrise. 12.11.2020, 14:00 - 15:00 Uhr
  • 9 Monate aktives Risikomanagement in Zeiten von Corona - eine Zwischenbilanz 9.12.2020, 14:00 - 15:00 Uhr

Weitere Informationen sowie die Aufzeichnungen der 14 bereits abgehaltenen Webinare finden Sie unter ksv.at/mitgliederservice/webinare-events

Photovoltaik-Spezialist Energetica Industries ist Pleite

Energetica Industries hat 24,9 Mio. Euro Schulden angeschrieben. 112 …

Hopferwieser International aus Amstetten ist insolvent

Der Haustechnikspezialist hat Passiva in Höhe von rund 1,3 Mio. Euro …

Zahlungsmoral steigt trotz Corona-Krise merklich

Sowohl Firmen als auch Private haben bereits wieder eine hohe …

Bauwirtschaft im Fokus: Leicht gebremster Post-Corona-Boom

Rohstoffe sind knapp, bei den Baumaterialien sind die Preise zum Teil …