KSV1870-Webinar: Forderungsmanagement in Zeiten von Covid-19

Am 28. April 2021 lädt der Kreditschutzverband KSV1870 zur nächsten Veranstaltung seiner Webinar-Reihe ein. Topaktuell ist das Thema Forderungsmanagement, um auch unter dem Eindruck der Corona-Krise nicht nur überlebensfähig zu bleiben.

KSV1870-Webinar: Forderungsmanagement in Zeiten von Covid-19

Die Sicherung der eigenen Liquidität ist gerade in Corona-Zeiten eine Herausforderung, gibt es doch viele Unternehmen, deren Situation durch monatelange Umsatzausfälle sehr angespannt ist ist. Das Forderungsmanagement kommt dabei eine bedeutende Rolle, sowohl für das eigenen Unternehmen, als auch für Kunden.

Um sinnvolle Lösungen zu finden bieten sich etwa Ratenvereinbarungen oder Stundungen an, um die Corona-Krise bewältigen zu können.

Die Vortragende Mag. Gabriele Böröcz-Rabl zeigt Wege auf, wie das in die Praxis umgesetzt werden kann.

KSV1870-Webinar

Für die Teilnahme zum Webinar am 28. April 2021 ist eine Voranmeldung notwendig. Sie erhalten nach der Anmeldung einen Link mit dem Sie sich einloggen und teilnehmen können.

  • KSV1870-Webinar: Forderungsmanagement in Zeiten von Covid-19
  • Termin: 28. April 2021 - 14 bis 15 Uhr
  • Anmeldung: register.gotowebinar.com
  • Max. Teilnehmerzahl: 500 Personen

Mozartkugel-Hersteller Salzburg Schokolade ist in Konkurs

Der Süßwarenhersteller Salzburg Schokolade mit Sitz in Grödig, der unter …

Photovoltaik-Spezialist Energetica Industries ist pleite

Energetica Industries hat 24,9 Mio. Euro Schulden angeschrieben. 112 …

Turngerätehersteller Plaschkowitz ist in Konkurs

Die "Erste österreichische Turn- und Sportgerätefabrik J. Plaschkowitz" …

Fussl Modestraße Geschäftsführer Ernst Mayr

Modehändler Fussl peilt die 200-Millionen-Euro Umsatzmarke an

Das Modehaus Fussl peilt für 2022 einen Umsatz von 200 Millionen Euro an. …