KSV1870: Neue Tools für das digitale Zeitalter

Ricardo-José Vybiral

Ricardo-José Vybiral, Vorstand KSV1870 Holding: "Digitalisierung schafft völlig neue Möglichkeiten für Innovationen."

Mit neuen digitalen Tools positioniert sich der KSV1870 neue und erschließt neben dem Gläubigerschutz, Insolvenz- und Bonitätsinformationen neue Felder. Dazu gehören Tools zur Umsetzung von DSGVO-Anforderungen, der Orientierung in der Wohnungsvermietung oder der Vereinfachung von Finanzierungsabläufen.

Für acht von zehn österreichischen Betrieben hat die Modernisierung ihrer Produkt- und Serviceportfolios aktuell keine Priorität. Das zeigt die aktuelle, vom KSV1870 durchgeführte „Austrian Business Check“-Umfrage. Die Gestaltung von digitalen Produkt- und Servicelösungen steht kaum im Fokus der Unternehmen und nur jeder fünfte Betrieb hat kurzfristig Pläne dafür.

Der KSV1870 geht einen anderen Weg und tritt mit einer Reihe neu entwickelter Produkte an. „Der Megatrend der Digitalisierung schafft auch für ein digitales Unternehmen wie den KSV1870 völlig neue Möglichkeiten für Innovationen. Unsere Mitglieder und Kunden erwarten sich moderne Services und wir wollen sie überraschen“, erklärt Ricardo-José Vybiral, Vorstand der KSV1870 Holding AG.

Zu den vom KSV1870 angebotenen Tools gehören ein DSGVO-Assistent, ein Info-Pass, der die Bonität von Mietern verifiziert, ein Kredit-Check für und ein Insolvenzticker für Smartphones.

Digitale Tools des KSV1870

DSGVO-Assistent

Unternehmen, vor allem KMU, die noch Aufholbedarf in Sachen DSGVO haben, finden mit dem DSGVO-Assistenten Unterstützung. Der Service leitet schrittweise durch alle Unternehmensbereiche, prüft die Unternehmenswebsite auf personenbezogene Daten und weist diese dokumentierten Prozessen zu. Sind alle Eingaben korrekt und vollständig, erhält der User ein Verzeichnis, das einer DSGVO-Prüfung stand halten sollte. ksv.at/dsgvo-assistent

InfoPass für Mieter

Im Jahr 2017 kam es in Österreich zu rund 4.300 Wohnungsräumungen und über 40.000 Haushalte haben Zahlungsrückstände bei ihren Vermietern. Der „InfoPass für Mieter“ ist ein objektiver Nachweis der finanziellen Verlässlichkeit von Privatpersonen. Vermieter können sich damit von der Zuverlässigkeit der Wohnungssuchenden überzeugen. ksv.at

Digitale Finanzierung

„Do-it-yourself“-Kredite bieten neue Art der Finanzierung: Kredite können online innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen werden. Gemeinsam mit Kapsch hat der KSV1870 eine Technologie für Anbieter wie Banken, Versicherungen, Elektronikhändler oder Möbelhäuser entwickelt, bei der die Authentifizierung des Käufers in Echtzeit per Videotelefonat erfolgt. Nach einem Bonitäts- und Compliance-Check kann der Vertrag finalisiert werden. ksv.at/blog

Insolvenzticker

Via WhatsApp informiert der KSV1870 zwei Mal täglich über aktuelle Insolvenzfälle. ksv.at/whatsapp

Bonität

Out of Business: Aktuelle Insolvenzen

Zurückgetreten: Waagner-Biro Finanzvorstand Martin Zinner (li.) und Vorstandschef Thomas Jost (Foto von der Hauptversammlung 2017)

Bonität

Waagner-Biro-Pleite: Auch Bridge Systems insolvent

Vögele-Gläubiger erhalten Barquote von 20 Prozent

Bonität

Vögele-Gläubiger erhalten Barquote von 20 Prozent