Tennen-Gau-di: Schladmings Mega-Skihütte

Tennen-Gau-di: Schladmings Mega-Skihütte

Oben: Hohenhaus-Tenne. Unten links: Miteigentümer Hermann Egger (li), Manager Benjamin Jarz. Rechts: Zapfmeister und Hausmanager Blaz an der Zapfanlage.

Die Hohenhaus Tenne in Schladming ist Europas größte Skihütte. In dem 3.000 Quadratmeter großen Après-Ski-Tempel geht es auf allen Ebenen um Instantgaudi und Turboumsatz. Bis 20 Uhr ist Aprés Ski-Party. Ab 21:30 geht es als Nachtclub weiter.

Die Schladminger Hohenhaus Tenne

Die Schladminger Hohenhaus Tenne

  • 1. Getränkelager. Bei Spitzenevents werden von hier 2.000 Liter Bier, 100 Liter Red Bull und der Stoff für 5.000 Bacardi Cola an die zehn Bars in den diversen oberen Ebenen gepumpt. Hier befindet sich auch die Küche für das Catering.
  • 2. Hohenhaus Alm. Hier gibt es 300 Sitzplätze.
  • 3. Personalräume. Die 35 Fixkräfte werden an Spitzentagen auf bis zu 160 aufgestockt.
  • 4. WM-Saal. Hier gibt es weitere 200 Sitzplätze.
  • 5. Restaurant. Tenne Stadt
  • 6. Hauptebene. Mit DJ, Bars und Terrasse.
  • 7. Steirersaal. Für den Winter 2019/2020 neu errichet
  • 8. Pichlmayr­Stube. Oberer Stock der Tenne, mit 25 Sitzplätzen für Exklusivevents.
  • 9. Hohenhäusl. Private Partylocation mit Außenbalkon.
  • 10. Aufbau für Nightrace. 450 Plätze, Terrasse mit Außenpool. Champagnerverbrauch während des Nightrace: ca. 400 Flaschen; All-Inclusive-Preis: ca. 600 €

Mehr über die Schladminger Tenne finden Sie in der trend-Ausgabe 05-06/2020 vom 31.Jänner 2020
Zur Magazin-Vorschau
Zum Abo-Shop und -Paper-Download

Tourismus & Reise

Michaela Reitterer, Hotelière und Vorreiterin der Null-Energie-Bilanz

Wirtschaft

Checkliste: So gelingt die Betriebsübergabe in der Hotellerie

Tourismus & Reise

Rückschlag für Airbnb: Gericht verbietet Wohnungsvermietung

Wirtschaft

Rene Benkos Signa übernimmt Thomas-Cook-Reisebüros