EZB-Umfrage - Nachfrage nach Firmenkrediten gesunken

Zum Jahresende ist die Nachfrage nach Unternehmenskrediten im Euroraum erstmals seit 2013 gesunken. Auch im Jahr 2020 wird vorläufig mit einer verminderten Kreditnachfrage gerechnet.

EZB-Umfrage - Nachfrage nach Firmenkrediten gesunken

Frankfurt Unternehmen haben zum Jahresende im Euroraum angesichts der eingetrübten Konjunkturaussichten weniger Kredite nachgefragt. Im vierten Quartal 2019 sei erstmals seit 2013 die Nachfrage nach Firmendarlehen gesunken, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) in einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage unter Geldhäusern in der Eurozone mit.

Auch für das erste Quartal im neuen Jahr werde mit einer rückläufigen Nachfrage nach Firmendarlehen gerechnet. Ihre Vergabestandards für Unternehmenskredite ließen die Banken dagegen im vierten Quartal weitgehend unverändert. Auch für die ersten drei Monate des neuen Jahres rechnen die Geldinstitute mit gleichbleibenden Standards.

Die EZB befragt jedes Vierteljahr Banken zu ihrem Kreditgeschäft. Die Umfrage wird von den Euro-Wächtern stets genau unter die Lupe genommen. Sie liefert ihnen wichtige Anhaltspunkte, wie sich die Finanzierungsbedingungen im Euroraum entwickeln - eine wichtige Bezugsgröße für die Geldpolitik. An der Erhebung nahmen diesmal 144 Banken teil.

Anlagenbauer Christof Industries Austria insolvent

Anlagenbauer Christof Industries Austria insolvent

Das Grazer Unternehmen hat Schulden in Höhe von 66 Millionen Euro …

Viele Krisen lasten auf Unternehmen und Haushalten. Die Zahl der Insolvenzen ist da und dort massiv gestiegen.

Unternehmenspleiten und Konkurse von Privaten steigen massiv

Im Jahr 2022 ist die Zahl der Firmenpleiten und der Privatkonkurse massiv …

Falle finanzielle Selbstüberschätzung: Die aktuelle hohe Teuerungsrate erfordert einen kontrollierteren Umgang mit den eigenen finanziellen Mitteln.

Hohe Inflation erhöht das Risiko für Privatkonkurse

Der Kreditschutzverband KSV1870 befürchtet angesichts der hohen …

Das Cyber-Risiko für Unternehmen ist zuletzt stark gestiegen. Dennoch bleiben effiziente Schutzmaßnahmen oft außen vor.

Cybercrime: Jeder kann das nächste Opfer sein

Die Bedrohung von Cyberattacken wächst. Hacker nehmen vermehrt kleinere …