Zumtobel Group AG – Beleuchtungslösungen und Lichtinstallationen

Die Zumtobel Gruppe stellt professionelle Lichtsysteme für den Innen- und Außenbereich bereit. Das Unternehmen mit Stammsitz in Dornbirn, Vorarlberg, feierte 2020 sein 70-jähriges Bestehen. Im trend TOP 500 Ranking lag die börsennotierte Zumtobel Group AG zuletzt auf Platz 104.

Thema: Österreichs größte Unternehmen
Das Zumtobel-Werk in Dornbirn

Das Zumtobel-Werk in Dornbirn

ARTIKEL-INHALT


FACTS: Zumtobel Group AG

trend TOP 500 Ranking: 104

  • Gegründet: 1950/1976/1991/2014
  • Unternehmenssitz: 6850 Dornbirn, Höchsterstraße 8
  • Mitarbeiter: 5.813
  • Tätigkeiten: Leuchten, Beleuchtung, Elektro, Elektronik
  • Umsatz (2021): 1,044 Mrd. €
  • Eigentümer: Börsennotiert; Streubesitz (65,65%), Obelix Privatstiftung (10,8%), Augmentor Privatstiftung (10,13%), Orion Privatstiftung (4,98%), GENVALOR Privatstiftung (4,98%), Hektor Privatstiftung (3,09%), Asterix Privatstiftung (0,46%)
  • Management: Alfred Felder (Vorstandsvorsitzender, CEO, CSO), Thomas Erath (CFO), Marcus Frantz (Digitalisierung, Transformation)
  • Aufsichtsrat: Karin Zumtobel-Chammah (Aufsichtsratsvorsitzende), Volkhard Hofmann (Aufsichtsratvorsitzende-Stellvertreter), Georg Pachta-Reyhofen (Aufsichtsratsvorsitzende-Stellvertreter), Richard Apnar, Christian Beer, Dietmar Dünser, Eva Kienle, Isabel Kreilhuber, Thorsten Staake
  • Börsen-Kennzahl: AT0000837307
  • Website: z.lighting

Firmengeschichte

Im Jahre 1950 gründete Walter Zumtobel in Dornbirn (Vorarlberg) die Elektrogeräte und Kunstharzpresswerk W. Zumtobel KG. Der Fokus der Produktion lag auf der Herstellung von Vorschaltgeräten für Leuchtstoffröhren. Diese Vorrichtungen werden benötigt, um den zugeführten Strom in Leuchtstofflampen zu drosseln und so die Zerstörung der jeweiligen Lampe zu verhindern. Drei Jahre später folgte die Markteinführung der ersten hauseigenen Komplettleuchte Profilux.

1976 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt sowie eine Beteiligung am britischen Elektronikproduzenten Tridonic Ltd. erworben.

1981 schied der Firmengründer Walter Zumtobel aus dem Vorstand des Unternehmens aus und übernahm stattdessen die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden. Sein Sohn Jürg Zumtobel wurde zum Nachfolger in der operativen Geschäftsleitung ernannt. Zwei Jahre später folgte die komplette Übernahme von Tridonic Ltd . Sowie die Markteinführung der weltweit ersten Argon- und Krypton-Leuchtstoffröhren.

Durch das stetige Wachstum wurde 1991 eine Neuorganisation des Unternehmens notwendig. Die Geschäftsbereiche „Leuchten“, der Zumtobel Licht GmbH sowie „Lichtkomponenten“ der Tridonic-Bauelemente GmbH, wurden in eigenständige Teilkonzerne umgewandelt.

Alfred Felder, CEO Zumtobel Group

Alfred Felder, CEO Zumtobel Group

In den folgenden Jahren expandierte das Unternehmen weiter: 1994 wurde die deutsche Staff Gruppe vollständig übernommen und 2000 wurde durch die Aneignung der britischen Wassall PLC, zu der Thorn Lighting gehörte, die heutige Zumtobel Group gegründet. Wenig später wurde mit der Herstellung von LED-Leuchten begonnen.

Im Jahr 2003 ging die Konzernleitung an Andreas J. Ludwig, womit erstmals in der Unternehmensgeschichte kein Mitglied der Familie Zumtobel mehr die operative Führung innehatte. Kurz darauf folgte auch der Börsengang der Zumtobel Group AG (AT0000837307) an der Wiener Börse. Seit dem Börsengang befindet sich der größte Teil der Aktien, nämlich 65,65%, im Streubesitz. Der Rest, rund 34%, befindet sich über diverse Privatstiftungen nach wie vor im Besitz der Familie Zumtobel.

Nach einigen Wechseln in der Unternehmensleitung übernahm Alfred Felder (geb. 1963) mit 08.06.2018 die Rolle des CEO, welche er bis heute innehat. Im selben Jahr eröffnete die Zumtobel Group AG auch ein neues Werk für Leuchten und Komponenten im serbischen Niš, sowie 2020 in Dornbirn das größte Lichtforum der Branche, in dem die Produkte des Unternehmens vorgestellt werden.

Zumtobel Lichtforum Dornbirn

Umsatzentwicklung Zumtobel Group 2015 - 2021
Jahr Umsatz (in Mio. €) +/- ggü. Vorjahr in %
2015 1.312,60 k.A.
2016 1.356,50 3,34
2017 1.303,90 -3,88
2018 1.196,50 -8,24
2019 1.162,02 -2,88
2020 1.131,30 -2,64
2021 1.044,45 -7,68


Zumtobel Beleuchtungslösungen

Die Zumtobel Group AG teilt sich in zwei Teilkonzerne auf, die auf unterschiedliche Bereiche spezialisiert sind. Der Bereich der Innenbeleuchtung operiert unter dem Namen Zumtobel und entwickelt Lichtlösungen für Büros und andere Geschäftsräume. Darüber hinaus produziert das Unternehmen auch die bekannten grünen Leuchtschilder, die als Markierungen für Notausgänge verwendet werden.

Im Segment der Bürobeleuchtung legt die Zumtobel Group AG großen Wert darauf, das jeweilige Licht auf den Biorhythmus der Angestellten anzupassen. Darüber hinaus sollen die Lichtverhältnisse individuell veränderbar sein, da die Möglichkeit, die Lichtleistung sowie die Farbtemperatur verändern zu können, zur Steigerung der Motivation und der Produktivität beiträgt. Größere Projekte lassen sich ebenfalls mithilfe der Zumtobel Group AG umsetzen, beispielsweise durch die frühe Einbindung des Unternehmens in den Planungsprozess, wodurch einzigartige Leuchten- und Lichtdesigns erarbeitet werden können.

Zumtobel bietet zudem eine breite Palette digitaler Services, die bei der Optimierung des Stromverbrauchs von Bürogebäuden helfen. Durch das Space Management Tool kann festgestellt werden, wo und zu welcher Zeit Licht oder Klimaanlagen gebraucht und damit Energiekosten gespart werden. Durch die optische Darstellung in einem Dashboard kann man als Kunde über den gesamten Arbeitstag hinweg den Energieverbrauch innerhalb eines Gebäudes dokumentieren, überwachen und kontrollieren. Beispielsweise zeigen Heatmaps an, wenn Räume leer stehen und damit produktiver genutzt werden können. Die in die Lichtsysteme von Zumtobel integrierten Sensoren können darüber hinaus auch Temperatur, Luftfeuchtigkeit und den Geräuschpegel überwachen, sodass eine möglichst hohe Raumqualität garantiert werden kann.

Mitarbeiterentwicklung Zumtobel Group 2015 - 2021
Jahr Mitarbeiter +/- ggü. Vorjahr in %
2015 7.174 k.A.
2016 6.761 -5,76
2017 6.562 -2,94
2018 6.224 -5,15
2019 5.878 -5,56
2020 6.039 2,74
2021 5.813 -3,74

Beleuchtungslösungen von Zumtobel

ELBPHILHARMONIE
Hamburg, Deutschland

VOLKSBANK FREIBURG
Freiburg, Deutschland


Thorn Lighting – Innenraumbeleuchtung für anspruchsvolle Umgebungen

Auch Thorn Lighting stellt Beleuchtungssysteme für Büros her. Darüber hinaus kommen im Bereich der Innenraumbeleuchtung allerdings auch noch Lichtsysteme für Industrie- und Bildungseinrichtungen hinzu.

Im Segment der Industriebeleuchtung kommen besondere Herausforderungen auf die Lichtquellen zu. Faktoren wie Hitze und Staub müssen ebenso beachtet werden wie Vibrationen und Korrosion. Die Lichtsysteme von Thorn Lighting versuchen diese Aspekte zu berücksichtigen und damit industrielle Betriebe mit idealen Lichtverhältnissen für die jeweilige Arbeit auszustatten.

Auch das Bildungswesen stellt einzigartige Ansprüche bei der Beleuchtung. Klassenräume, Bibliotheken, Aulas oder Labore benötigen jeweils unterschiedliche Beleuchtungssysteme, um etwa Schülern eine möglichst komfortable Umgebung zum Konzentrieren und zum Lernen zu bieten. Auch in diesem Bereich ist Thorn Lighting mit diversen Optionen zur Ausleuchtung von Räumen vertreten.

Beleuchtungslösungen von Thorn Lighting

MITTELSCHULE ANGER
Anger, Österreich

PLAZA DE ESPAÑA
Madrid, Spanien


Straßen, Tunnel, öffentlicher Raum – Außenraumbeleuchtung durch Thorn Lighting

Eine Spezialität des Teilkonzerns Thorn Lighting sind Lichtsysteme für Außenflächen. Im urbanen Raum soll bei Tag eine gewisse Atmosphäre für eine Stadt geschaffen werden, während bei der Nacht der Sicherheitsaspekt mehr in den Vordergrund rückt. Ein Beispiel für die Beleuchtungslösungen der Zumtobel Group AG ist der Innenstadtbereich von Dornbirn, der komplett von Thorn Lighting konzipiert, produziert und installiert wurde.

Straßen bei Nacht wären ohne die richtige Beleuchtung kaum befahrbar, weswegen die Lichtsysteme hier eine besondere Rolle für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer darstellen. Thorn Lighting stellt den Sicherheitsaspekt in den Vordergrund und versucht Licht mit minimalem Blendungspotenzial bei maximaler Klarheit zu liefern. Dieselben Anforderungen gilt es auch in Tunnels zu beachten, für die das Unternehmen ebenfalls eine eigene LED-Lampe herstellt.

Egal ob Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen oder Parkplätze: die Zumtobel Group AG bietet Beleuchtungslösungen für sämtliche Bereiche des Transportwesens an, um an Transportknotenpunkten möglichst gut und gleichmäßig ausgeleuchtete Räume bereitzustellen. Auch hier spielt das Sicherheitsgefühl der Reisenden eine große Rolle.

Ein weiterer Bereich, in dem die Zumtobel Group AG tätig ist, ist die Beleuchtung von Profi- und Freizeitsportanlagen. Durch die Lichtsysteme von Thorn Lighting können somit ideale Lichtverhältnisse für Spieler und Zuschauer geschaffen werden, sowohl vor Ort als auch bei der Übertragung im Fernsehen.


Weitere Zumtobel-Unternehmen

Zur Zumtobel-Gruppe gehören drei weitere Unternehme. Tridonic mit Sitz in Dornbirn zählt zu den führenden Anbietern von Lichtsteuerungs- und Vernetzungssystemen im Bereich der LED-Technologie. ACDC mit Sitz in Lancashire (UK) ist ein Anbieter von Spezial-Lichttechnologie-Lösungen für Außenarchitektur, Plätze und Landschaften. Thorn eco ist ebenfalls ein international tätiges Unternehmen mit Niederlassungen in zahlreichen Ländern und ist auf besonders energieeffiziente und ökologische LED-Leuchten spezialisiert.

Beleuchtungslösungen von Tridonic

HAVENHUIS
Antwerpen, Belgien

LOUIS VUITTON
Xiamen, China


Zumtobel Group AG im Internet

Executive Education - Schwung für Ihre Karriere

In Kooperation mit der WU Executive Academy liefert Ihnen der trend im …

trend TOP 500: Österreichs größte Unternehmen [RANKING]

Das trend Ranking der 500 größten Unternehmen Österreichs reiht die …

Der Feuerwehrausstatter Rosenbauer mit Zentrale in Leonding bei Linz ist mit seinen Feuerwehrautos und anderen Produkten international erfolgreich.
Rosenbauer, international führender Feuerwehr-Ausstatter

Rosenbauer ist der weltweit führende Hersteller von Brand- und …

Amazon-Gründer Jeff Bezos, der König des Online-Handels
Amazon, der Online-Handelsgigant [Die größten Unternehmen der Welt]

In knapp 30 Jahren hat sich Amazon zur größten Online-Handelsplattform …