Adobe Commerce: Flexible Software für Online-Shops

Magento, 2007 gestartet, wurde binnen kürzester Zeit mit höchsten Prämierungen ausgezeichnet. 2018 übernahm es der Tech-Riese Adobe und entwickelte Shop-Software, die nun Adobe Commerce heißt, weiter.

Thema: Business-Tools: Die besten Onlineshop-Lösungen
Adobe Commerce: Flexible Software für Online-Shops

ARTIKEL-INHALT


Open Source als Startrampe

Magento wurde 2007 in den Vereinigten Staaten als Open-Source-Plattform gegründet, die vollständig in der Scriptsprache PHP (Personal Home Page Tools) geschrieben ist. Die Entwicklung des Systems verlief so dynamisch, dass Magento nach nur wenigen Jahren auf dem Markt den prestigeträchtigen "Best of Open Source Software Awards" gewinnen konnte.

Dieser Erfolg wurde später noch mehrmals wiederholt, was schließlich auch die Begehrlichkeiten von hochkarätigen IT-Konzernen weckte. Im Jahr 2011 hatte eBay 49 Prozent der Anteile übernommen, einige Monate später den Rest.

Im Jahr 2015 kehrte Magento nach einer Aufspaltung innerhalb von eBay zu einem unabhängigen Unternehmen zurück, aber nicht für lange Zeit. Im Jahr 2018 wurde die Plattform vom Silicon-Valley-Technologieriesen Adobe geschluckt.


Was kann das Produkt?

Magento zählt zu den führenden E-Commerce-Plattform auf dem Markt und bietet hauptsächlich Lösungen für B2B-Marken. Die Implementierung eines Shops auf Magento for Commerce, zusammen mit einer Reihe von Funktionen, macht die Software zu einem Verkaufstool, mit dem das Einkaufserlebnis für Kunden über mehrere Kanäle angepasst werden kann.

Die Stärken der E-Commerce-Plattform Magento sind ihre Flexibilität. Effektiv kann die Software an die geschäftlichen Anforderungen aller Branchen und Unternehmen angepasst werden.

Ein weiteres Asset: die große Gemeinschaft von Entwicklern. Sie entwickeln das System täglich weiter und machen es somit auch laufend besser.

Die Magento-Plattform ermöglicht die reibungslose Umsetzung von E-Commerce, wobei die Möglichkeiten der nativen Funktionen frei genutzt und an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst werden können.


Viele Funktionen für B2B

Der B2B-Verkauf unterliegt eigenen Regeln. Magento ist eine Lösung, die viele Funktionen und Einrichtungen bietet, die auf die Bedürfnisse von Händlern zugeschnitten sind, die hauptsächlich B2B-Unternehmen bedienen. Diese E-Commerce-Plattform ermöglicht unter anderem das Hinzufügen mehrerer Benutzer mit unterschiedlichen Rollen, eine flexible Preisgestaltung und die Beibehaltung der den B2C-Kunden vertrauten Qualität der Produktpräsentation.

B2B-Einkäufer können schnell online Bestellungen aufgeben, indem sie Artikelnummern eingeben, CSV-Dateien hochladen oder Artikel aus vordefinierten Einkaufslisten auswählen. Ihr Vertriebsteam kann Kunden bei der Erstellung von Aufträgen unterstützen und mit einem vollständigen Satz von Tools zur Angebotsverwaltung schnell auf Online-Anfragen reagieren.

Ihre B2B-Kunden kaufen auch mobil ein. Die Magento-Plattform hilft Ihnen dabei, ein umfassendes und mobil-optimiertes Einkaufserlebnis zu schaffen. So können Ihre Kunden von jedem Gerät aus Bestellungen aufgeben, jederzeit und überall.


Effiziente Verwaltung

Magento ermöglicht B2B-E-Commerce-Sites für mehrere Marken, Partner und Kunden zu verwalten. Ihre Geschäftskunden können ihre eigenen Firmenkonten verwalten und ihre eigenen Rollen und Berechtigungen für einzelne Benutzer festlegen. Darüber hinaus können sie Angebote verfolgen, detaillierte Auftragshistorien einsehen und ihre Aufträge ohne direkten Kontakt verwalten.


Personalisierung der Preisliste

Zudem ermöglicht Magento eine einfache Preisstaffelung. Kunden mit großen Aufträgen können somit günstigere Preise bekommen. Magento kann solche Fälle frei handhaben und erlaubt unterschiedliche Preisabstufungen für verschiedene Kundengruppen.

Darüber hinaus können auf der Plattform verschiedene Zahlungsoptionen angepasst werden, um den Umsatz zu maximieren und den Komfort für B2B-Kunden zu erhöhen.

Zu den interessanten Funktionen von Magento (Adobe Commerce) gehört die Möglichkeit der kostenlosen Lieferung, auch wenn die Bestellung bereits durch andere Aktionen abgedeckt ist, oder die Gewährung eines 100%igen Rabatts. Zu den wichtigsten Neuerungen auf Seiten der Nutzer gehört die Möglichkeit, den Warenkorb während des Abschlusses der Transaktion in einem anderen Fenster zu öffnen.


Wie kommen Texte, Bilder und Preise in den Shop?

Erwähnenswert ist die Integration der Plattform mit Adobe Stock, die Unternehmen, die keine eigenen Bilder, sondern Stockfotos verwenden, einen schnellen Zugriff auf Materialien ermöglichen. Adobe Stock bietet Zugang zu Tausenden von hochwertigen Bildern. Mit Magento erstellte Online-Shops sind mobilfreundlich.


Die CRM-Kundenkontakte

Shopbetreibern steht für die Kommunikation mit ihren Kunden ein Newsletter-Modul zur Verfügung. Newsletter können in HTML- und Textversion versendet und vom Administrator für Abonnenten bearbeitet werden.

Magento unterstützt auch Transaktions-E-Mails mit anpassbaren Vorlagen für Neukundenbenachrichtigungen, Bestellbestätigungen, vergessene Passwörter und mehr.


Welche Datenbank-Einbindungen stehen zur Verfügung?

Magento Order Management hilft Unternehmen mit mehreren Marken, Standorten, Shops und Lagern, ein einheitliches Einkaufserlebnis zu schaffen.

Die Lösung verwandelt eine einzige Plattform in ein Mini-Auftragsmanagementzentrum für jeden Vertriebskanal. Magento Order Management bietet ein nahtloses Kundenerlebnis, das den Umsatz steigert und gleichzeitig die Kosten reduziert und die Markteinführung beschleunigt.


Die Skalierbarkeit

Die Magento eCommerce Software eignet sich aufgrund der Stabilität des Systems und des Bestellvorgangs besonders gut für mittlere und große Unternehmen. Die Plattform funktioniert auch in den schwierigsten Zeiten des Jahres wie dem Black Friday, an dem die Zahl der täglichen Transaktionen in Online-Shops steigt, zuverlässig. Die Commerce-Version verwendet separate Datenbanken für z.B. Checkout, Auftragsverwaltung oder Produktdaten.

Dadurch werden Systemfunktionen isoliert und Leistungsprobleme bei erhöhtem Datenverkehr vermieden. Darüber hinaus erlaubt der modulare Aufbau der Plattform, nur ausgewählte Funktionen optimal zu nutzen, so dass bei steigendem Umsatz und Auftragsvolumen weitere Funktionen implementiert werden können.

Die Implementierung von Magento Commerce hilft Ihnen, den Prozess der Ausweitung Ihrer Online-Verkäufe auf neue Märkte effizient durchzuführen. Dank der Funktionen der Plattform wie Multistore, Mehrsprachigkeit und Mehrwährungsfähigkeit können Sie Ihren Online-Shop schneller an neuen Standorten einführen und auf Veränderungen in einem bestimmten Markt reagieren.

Mit Magento Commerce passen Sie außerdem das gesamte Einkaufserlebnis an die lokalen Gewohnheiten und Erwartungen der Kunden an - vom Design der Website über das Sortiment bis hin zur Unterstützung regionaler Technologien oder Lieferanten. Multi-Shopping ist in erster Linie eine Lösung für Unternehmen, die ein Sortiment verschiedener Branchen anbieten, in mehreren Märkten tätig sind oder sein wollen und unterschiedliche Zielgruppen erreichen.

  • die Möglichkeit der Einführung lokaler Währungen je nach Region
  • verschiedene Zahlungs- und Versandoptionen
  • mehr als 150 Sprachpakete für den Shop verfügbar
  • auf die jeweilige Region zugeschnittene Inhalte und Produkte
  • Verwaltung der regionalen Geschäfte an einem Ort
  • Möglichkeit, für jeden Shop unterschiedliche Funktionen zu verwenden

Der Support

Um einen Support-Mitarbeiter zu erreichen, kann Adobe per Chat oder Telefon kontaktiert werden. Der Support ist auch auf deutsch verfügbar:

  • Telefon: +49 (0) 69 - 500 718 55
  • Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 9:00 – 17:00 Uhr

Da Adobe Commerce (Magento) ein sehr beliebtes Programm ist, gibt es im Internet (z.B. auf YouTube) auch eine Vielzahl von Videotutorials und Blogs, wo praktisch jede Funktion der Software bis ins kleinste Detail erklärt wird.


Technische & Allgemeine Voraussetzungen

Die Installation von Magento selbst ist nicht kompliziert und kann mit technischen Grundkenntnissen durchgeführt werden. Ohne tiefe Programmierkenntnisse werden Online-Händler jedoch spätestens an der Implementierung und Konfiguration von E-Commerce-Lösungen scheitern.

Dies betrifft sowohl einzelne Funktionen als auch die Umsetzung der Corporate Identity des Unternehmens im Store Design. Wenn Sie nicht über das notwendige technische Know-how im Haus verfügen, ist es unerlässlich, einen Magento-Vertreter zu engagieren. Sie können einen zertifizierten Magento-Partner oder eine andere auf Magento spezialisierte Institution nutzen.


Die Kosten

Sollten Sie dennoch im Begriff sein, die Software selbstständig in Ihrem Unternehmen einzusetzen, erläutern wir nachfolgend die Kosten dafür.

Diese E-Commerce-Plattform ist sowohl als Open-Source- als auch als kostenpflichtige Version erhältlich. Sie ist außerdem eine der umfangreichsten Lösungen ihrer Art auf dem E-Commerce-Markt und wird von ihren Entwicklern ständig verbessert.

Adobe berechnet die jährlichen Lizenzkosten für die Commerce-Version von Magento basierend auf einer Reihe von Faktoren, darunter jährliche Shop-Umsätze, durchschnittlicher Warenkorbwert und Unternehmensgröße. Da die Verkaufs- und Gewinnmargen zwischen Einzelhändlern erheblich variieren können, berücksichtigt Adobe bei der Berechnung der Lizenzgebühren individuelle Merkmale, um sicherzustellen, dass die Lizenzpreise zu Ihrem Geschäftsmodell passen. Wir erstellen Ihnen gerne ein schnelles Angebot oder helfen Ihnen bei der genauen Berechnung Ihrer potenziellen Lizenzgebühren.

Jedoch verfügt Magento bereits in der Basisversion über zahlreiche Funktionalitäten, was sowohl als Vorteil als auch als Nachteil dieser Plattform angesehen werden kann. Viele der von Magento zur Verfügung gestellten Möglichkeiten werden vom durchschnittlichen Online-Shop-Betreiber nicht genutzt und erschweren den täglichen Umgang mit diesem System. Als quelloffenes System bietet es zwar die Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen, aber aufgrund seiner Komplexität ist dies auch äußerst schwierig und teuer.

Diese Komplexität der Plattform bedeutet auch, dass Magento ein gutes und effizientes Hosting benötigt, was weitere Kosten verursacht. Erfahrung ist auch für die Konfiguration der Server erforderlich. Eine fehlerhafte Konfiguration kann zu Leistungseinbußen führen.


Das Fazit

Die Implementierung von Magento Commerce ermöglicht es Ihnen, Ihren Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis zu bieten. Ein einfacher Kundenservice, personalisierte Inhalte und Werbeaktionen sowie ein nahtloser Checkout-Prozess sind nur einige der Möglichkeiten, die eine Magento-Implementierung bietet. Darüber hinaus ermöglicht es die effiziente Erstellung und Ergänzung von Produktinhalten im Online-Shop mit dem Drag-and-Drop Page Builder und erleichtert so die tägliche Arbeit der Shop-Betreiber.

Vorteile Nachteile
kostenlose Basisversion die Notwendigkeit, ein eigenes Hosting zu erwerben (außer bei der Cloud-Version)
gute SEO-Integration schwierig einzurichten und erfordern oft Entwicklungskenntnisse
einfache Produkt- und Lagerverwaltung nicht für Anfänger und Kleinverkäufer
Integration mit Preisvergleichsseiten (z. B. Ceneo) und anderen E-Commerce-Plattformen (z. B. eBay) variable Preise in den PRO-Versionen
einfacher Zugang zu erweiterten Analysen und Berichten

Magento Commerce kann seit 2018 über Adobe bezogen werden.

Der Kontakt zu Adobe ist auf vielen verschiedenen Kanälen möglich. Hierbei ist der Adobe Support generell als zuverlässig zu empfehlen.

Download | => Adobe Commerce

OXID- E-Commerce-Ökosystem für den Profi

Der deutsche Online-Shopanbieter ÖXID fokussiert mit seiner Software auf …

Drupal Commerce: Open-Source-Plattform für Online Shops

Drupal Commerce liefert einen Online-Shop, der umfangreiche Tools und …

WooCommerce - Professioneller Shop an WordPress angedockt

WooCommerce zählt weltweit zu den WebShop-Softwareanbietern mit der …

Weebly: Onlineshop mit Tools aus dem Baukasten

Mit dem Website Builder von Weebly wird ein einfacher Bau von Webseiten …