Ex-CA-Immo-Chef Ettenauer wechselt zum Tiroler Immobilienentwickler Pema

Ex-CA-Immo-Chef Ettenauer wechselt zum Tiroler Immobilienentwickler Pema

Pema-Eigentümer Markus Schafferer will in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde Euro in Immobilienprojekte investieren.

Der langjährige Chef der CA Immobilien Anlage AG, Bruno Ettenauer, ist ab sofort für die Tiroler Pema-Gruppe tätig, die in Wien vor knapp zwei Jahren den „Porr-Tower“ gekauft hat. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin „trend“ in seiner aktuellen, am Freitag erscheinenden Ausgabe. Ettenauer soll als Berater Projekte auf dem Wiener Markt vorantreiben, bestätigt Pema-Eigentümer Markus Schafferer dem Magazin.

Der 38-Jährige hat große Pläne und gibt an, „in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde Euro“ investieren zu wollen. Bisher war Pema vor allem in Innsbruck aktiv. Zu den privaten Investoren der Pema-Gruppe gehört u.a. der frühere Eigentümer des Kika- und Leiner-Konzerns, Herbert Koch. Schafferer hat im Frühjahr seinen Anteil am Porr-Tower im zehnten Bezirk, der Zentrale des Baukonzerns, an Koch verkauft. Der Turm ist nun zur Gänze im Besitz der ehemaligen Möbelhändler-Familie.

Lesen Sie mehr im aktuellen Trend 38/2016 - Erscheinungstermin 23. September 2016

Immobilien

Einfamilienhäuser: Preisentwicklung nach Bundesländern

Immobilien

Österreichs Immo-Branche jubelt: 2016 wird ein neues Rekordjahr

Immobilien

Hotel-Deals in Österreich: Wachstum gegen den Trend