Vor der ATV-Übernahme: ProSiebenSat.1Puls mit Rekordgewinn

Vor der ATV-Übernahme: ProSiebenSat.1Puls mit Rekordgewinn

Puls 4-Star Johanna Setzer. Ein guter TV-Tag beginnt mit höherem Profit.

Die Österreich-Aktivitäten von ProSiebenSat.1 Media sind hoch profitabel. Vor der ATV-Übernahme präsentiert sich die österreichische Gruppe um Puls 4 finanziell in Bestform und weist einen Rekordgewinn aus.

Wie genau die Übernahme des heimischen Privatsenders ATV durch die deutsche ProSiebenSat.1-Gruppe finanziert werden soll, darüber halten sich sowohl Konzernchef Thomas Ebeling als auch Markus Breitenecker, Geschäftsführer der österreichischen ProSiebenSat.1-Puls 4- Gruppe, bis zum Closing bedeckt. Kurz vor dem Closing des ATV-Deals präsentiert sich die Käuferin in bester Form, wie der trend in seiner neuen Ausgabe berichtet. (trend 13/2017 - 31.3.2017).

Wie aus dem soeben veröffentlichten Jahresbericht des Münchner ProSiebenSat.1-Konzerns hervorgeht, hat allein die österreichische ProSiebenSat.1Puls-GmbH 2016 einen Rekordgewinn von 19,8 Millionen Euro erzielt, ein Plus von knapp 18 Prozent.

Dazu kamen weitere 6,3 Millionen Euro der Werbefenster-Vermarkterin Sat.1 Privatrundfunk und Programm GmbH, die zu 51 Prozent im Eigentum der Deutschen steht. Die Ende 2013 gegründete Startup-Beteiligungsgesellschaft SevenVentures Austria warf 1,2 Millionen Euro Gewinn ab.


Lesen Sie die ganze Geschichte im trend-Ausgabe 13/2017 - ab Freitag 31. März 2017.
Zur Magazin-Vorschau
Zum Aboshop und E-Paper Download

Dritter Markt: So locker sind die Vorschriften für Börsenkandidaten

Geld

Dritter Markt: So locker sind die Vorschriften für Börsenkandidaten

Eigentumswohnungen 2018: Steigende Preise, trotz weniger Verkäufe

Geld

Eigentumswohnungen 2018: Steigende Preise, trotz weniger Verkäufe

Austria-Präsident Hensel: "Von Red Bull Salzburg kann man viel lernen"

Wirtschaft

Austria-Präsident Hensel: "Von Red Bull Salzburg kann man viel lernen"