TREND TOP 500: Porsche Holding führt Ranking der größten Unternehmen Österreichs an

TREND TOP 500: Porsche Holding führt Ranking der größten Unternehmen Österreichs an

In der jährlichen Rangliste der 500 umsatzstärksten Unternehmen des Landes führt heuer Porsche das Feld an vor OMV und Strabag.

Wien. Die Porsche Holding verteidigte den im Vorjahr errungenen ersten Platz im "trend"-Ranking der 500 größten Unternehmen Österreichs souverän. Die Salzburger erzielten 2017 einen Umsatz von 22,4 Milliarden Euro, was einer Steigerung von 6,2 Prozent entspricht. Auf den Plätzen liegen die OMV mit einem Umsatzplus von fünf Prozent und die Strabag mit einem Zuwachs von 8,4 Prozent. Den größten Umsatzanstieg mit 14,2 Prozent verzeichnete die voestalpine (Platz fünf).

Insgesamt stiegen die Gesamterlöse der 500 gereihten Unternehmen um beachtliche 8,3 Prozent gegenüber 2016 auf 459 Milliarden Euro. Parallel dazu stieg die Anzahl der Mitarbeiter um 8,1 Prozent. Lediglich 15 Prozent der im Ranking gelisteten Unternehmen mussten Umsatzeinbußen hinnehmen, im Schnitt etwas über fünf Prozent.

Die Top-10 des „trend“-Rankings (in Mrd. Euro)

Ranking Unternehmen Umsatz
1 Porsche Holding GmbH 22,400
2 OMV AG 20,222
3 Strabag SE 14,621
4 Rewe International AG 13,350
5 voestalpine AG 12,897
6 Spar Österreich 10,200
7 Benteler International AG 7,856
8 Borealis AG 7,564
9 BMW Group (in Österreich) 7,113
10 Mondi Group 7,096

Die vollständige Rangliste finden Sie in der am Freitag erscheinenden Ausgabe des „trend“ sowie im Internet untertrendtop500.at

Michael Tojner

Wirtschaft

Michael Tojner greift mit prominenten Unternehmern nach B&C Privatstiftung

Hermann und Thomas Neuburger

Wirtschaft

Unternehmen fleischlos: Neuburger, vegetarisch

ÖSV-Chef Schröcksnadel: "Keinerlei Schwierigkeiten" mit Klimawandel

Wirtschaft

ÖSV-Chef Schröcksnadel: "Keinerlei Schwierigkeiten" mit Klimawandel