Die beliebtesten Shoppingcenter Österreichs

Für Kunden von Shopping-Center ist wichtig, dass sie sauber sind, man leicht Parken kann und das Angebot groß ist.

Für Kunden von Shopping-Center ist wichtig, dass sie sauber sind, man leicht Parken kann und das Angebot groß ist.

Einkaufsstraßen schmieren in der Beliebtheit gegenüber Shoppingcenter deutlich ab. Welche Center laut einer Umfrage am beliebtesten sind, wo es nach deren Einschätzung die breite Auswahl, die längsten Öffnungszeiten und das beste gastronomische Angebot gibt.

Marketagent.com befragte 2.000 Menschen zwischen 14 und 69 Jahren zum Thema Shoppingcenter in Österreich. Grundlage für die Bewertung wurden 50 Einkaufscenter in Österreich herangezogen.

Das Ergebnis: Lediglich 12,4 Prozent präferieren die Open-Air Einkaufsstraßen gegenüber Einkaufszentren. Jeder zweite Österreicher (49,9%) shoppt lieber in Einkaufszentren, als auf Einkaufsstraßen. Etwa ein Drittel (37,7%) geht gleich gerne im Einkaufszentrum und auf der Einkaufsstraße shoppen. Und lediglich 12,4 Prozent bevorzugen das Shopping-Erlebnis auf einer Einkaufsstraße. In Shoppingcenters werden allem voran Elektro(nik)geräte (36,5%) und PC-Hardware/-Software bzw. Computerzubehör (32,7%) gekauft. Arzneimittel/Medikamente (23,3%) und Schmuck bzw. Uhren (17,5%) sind hingegen typisch für Einkaufsstraßen.

Lugner City hängt alle ab

Das bekannteste Shoppingcenter Österreichs ist die Lugner City (gestützte Bekanntheit: 84,3%), dicht gefolgt von der Shopping City Süd (81,4%). Zugleich ist die Shopping City Süd (10,5%) das Lieblings-Einkaufszentrum der Befragten, mit Abstand dahinter befinden sich das Donau Zentrum (7,1%) und die PlusCity (6,9%).

Sauber & gute Parkmöglichkeit am wichtigsten

Beim Shoppen schätzen die Einkäufer vor allem die Sauberkeit (Top-Box-Wert „sehr wichtig“: 73,3%), gute Parkmöglichkeiten (70,6%), sowie eine gute Erreichbarkeit mit dem PKW (64,9%). Auch eine gute Belüftung der Räumlichkeiten (63,1%), ausreichend Waschräume bzw. Toilettenanlagen (62,2%) und eine angenehme Einkaufsatmosphäre (54,7%) spielen eine wichtige Rolle. Eine Vielfalt an verschiedenen Geschäften bzw. Marken (51,9%) und eine übersichtliche Anordnung der Geschäfte (51,4%), sowie eine gute öffentliche Verkehrsanbindung (51,2%) stellen durchaus weitere Anreize da, Shoppingcenter häufiger aufzusuchen.

Lange Öffnungszeiten, großes Angebot und Gastronomie heben Image

Schließlich ging es in der Studie auch um das Image der Einkaufszentren aus Sicht der Konsumenten. Die Lugner City steht an erster Stelle hinsichtlich langer Öffnungszeiten (44,7%). Eine Vielfalt an verschiedenen Geschäften und Marken finden die Shoppingbegeisterten in der Shopping City Süd (69,1%). Und das beste gastronomische Angebot bieten die PlusCity (56,5%), sowie die Shopping City Süd (54,7%) und das Donau Zentrum (52,4%).

VW-Dieselvorstoß sorgt für Verwunderung und Irritation

Wirtschaft

VW-Dieselvorstoß sorgt für Verwunderung und Irritation

Ein Drittel der Beschäftigten geht auch krank arbeiten

Wirtschaft

Ein Drittel der Beschäftigten geht auch krank arbeiten

Wirtschaft

Tägliche Höchstarbeitszeit: Österreich im EU-Vergleich