Hyperlane: Autofahren, schneller als Fliegen

In wenig mehr als zwei Stunden von Frankfurt nach München: Ein Wiener Architekt entwickelt eine Schnellstraße für autonome Fahrzeuge.

Hyperlane: Autofahren, schneller als Fliegen

Aufgestockt. Die "Hyperlane“ wird auf Stelzen über einer konventionellen Autobahn errichtet. Auf ihr sind nur selbstfahrende Autos erlaubt - mit bis zu 250 km/h.

Selbstfahrende Autos kommen. So weit sind sich Hersteller, Wissenschaft und Politik einig. Noch stecken die Verkehrskonzepte, die den Veränderungen im Individualverkehr Rechnung tragen, allerdings in den Kinderschuhen. Die größte Herausforderung: konventionellen Autoverkehr und selbstfahrende Fahrzeuge im selben Verkehrsnetz unter einen Hut zu bekommen.

Ein neues Fahrbahnkonzept des Wiener Architekten Ralph W. Hofmann namens "Hyperlane" könnte das Problem lösen. Universitäten und Industrie zeigen sich bereits interessiert.

Roadmap - Autonome Zukunft

2015 Autonome Fahrzeuge sind bereits im Testbetrieb erfolgreich unterwegs, etwa Audis selbstfahrender RS 7 oder Googles Flotte autonomer Autos.
2016 Autopilotsysteme für die Autobahn werden in immer mehr Fahrzeugen der Oberklasse zum Standard gehören.
2017 Selbstfahrtechnik findet zunehmend auch ihren Weg in die automobile Mittelklasse.
2018 Die ersten Autos mit Fokus auf Selbstfahrtechnologien kommen auf den Markt.
2020 Selbstfahrende Autos gehören auf Autobahnen zum Alltagsbild. Langsam etablieren sie sich auch in Innenstädten (etwa im Carsharing).

Lesen den ganzen Artikel im neuen FORMAT Nr. 36/2015
zum Inhaltsverzeichnis und ePaper Download

Starke Unternehmer mit Weitblick

Wie eine HAUSBANK mit Vertrauen erfolgreiche Firmengründer in ganz …

SERGEI GURIEV, ÖKONOM

"Jeder Euro für Öl und Gas finanziert diesen Krieg"

Er beriet den russischen Präsidenten Dimitri Medwedew, doch sein …

Zu den Personen:
Caroline Palfy (r.) ist neue Geschäftsführerin in der Handler Holding GmbH und verantwortet den Bereich Sustainable-Strategie. Das Familienunternehmen HANDLER ist Spezialist für hochwertige Bau- und Immobilienprojekte in Österreich.
Marieluise Krimmel ist Partnerin bei Deloitte in Wien im Bereich Audit & Assurance und ist in der Prüfung und Beratung tätig. Ihre Branchenschwerpunkte liegen neben der Industrie in der Immobilien- und der Bauwirtschaft.

„Authentisch zu sein, zahlt sich aus“

AUSTRIA’S BEST MANAGED COMPANIES. Nachhaltigkeit ist für Unternehmen …

Willibald Cernko, neuer CEO und Vorstandschef der Erste Group

Willibald Cernko, der neue CEO der Erste Group

Nach dem überraschenden Rückzug von Bernhard Spalt hat sich der …