Red Bull Chef Dietrich Mateschitz kauft Aqualux Therme Fohnsdorf

Das Red-Bull-Imperium in der Steiermark wächst wieder um ein Stück. Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz kauft die Aqualux-Therme in Fohnsdorf.

Red Bull Chef Dietrich Mateschitz

Red Bull Chef Dietrich Mateschitz

Nach langen Verhandlungen hat Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz die obersteirische Aqualux-Therme in Fohnsdorf übernommen. Mateschitz hat in der Vergangenheit bereits einige Immobilienkäufe im Murtal rund um den Red Bull-Ring getätigt. Unter anderem gehört ihm bereits das in der Nähe der Therme befindliche Schlosshotel Gabelhofen.

Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben, die Errichtung der 2007 eröffneten Therme hatte der Gemeinde seinerzeit rund 26 Millionen Euro gekostet, die über Kredite finanziert werden mussten. Rund um den Bau der Therme war es zu Konflikten zwischen der Gemeinde Fohnsdorf und dem Land Steiermark gekommen. Die Fohnsdorfer Therme hatte nicht in das Thermenkonzept des Landes gepasst.

Aqualux Therme Fohnsdorf

Aqualux Therme Fohnsdorf

Mateschitz, der Wunschkandidat

Mit Mateschitz sei der Wunschkandidat der Gemeinde Fohnsdorf, bisher Eigentümerin der Therme, zum Zug gekommen. Mit ihm sollten "ein erfolgreicher Weiterbestand und ein Ausbau der Therme Fohnsdorf gesichert sein".

Die rund 50 Mitarbeiter der Therme, die Pandemie-bedingt eit längerem in Kurzarbeit sind, werden übernommen, Stichtag für die Eingliederung der Therme in das Red-Bull-Imperium ist der 1. Juli 2021.

"Ich bin froh, dass der Verkauf der Therme Fohnsdorf unter Dach und Fach ist", sagte Bürgermeister Gernot Lobnig. Er sprach von äußerst fairen Verhandlungen und verwies auf eine massive Entlastung der Gemeindefinanzen durch den Verkauf. "Zusätzlich gehe ich davon aus, dass es mittelfristig zu einem intensiven Investitionsschub quer durch alle Bereiche in Fohnsdorf kommen wird", so der Bürgermeister. Vor dem ersten Corona-Jahr hatte es rund 130.000 Besucher jährlich gegeben, in Spitzenzeiten bis zu 150.000.

Günther Ofner, der neue Aufsichtsratschef der Staatsholding ÖBAG

Günther Ofner, der neue ÖBAG-Aufsichtsratschef [Porträt]

Mit Flughafen-Chef Günther Ofner übernimmt ein äußerst erfahrener, …

Das Cyber-Risiko für Unternehmen ist zuletzt stark gestiegen. Dennoch bleiben effiziente Schutzmaßnahmen oft außen vor.

Cybercrime: Jeder kann das nächste Opfer sein

Die Bedrohung von Cyberattacken wächst. Hacker nehmen vermehrt kleinere …

KSV1870 Group CEO Ricardo-José Vybiral

"Unternehmen fordern eine Ausbildungsoffensive"

Ricardo-José Vybiral, CEO der KSV1870 Holding AG, im trend-Interview über …

SERGEI GURIEV, ÖKONOM

"Jeder Euro für Öl und Gas finanziert diesen Krieg"

Er beriet den russischen Präsidenten Dimitri Medwedew, doch sein …