Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt fast Hälfte des Vermögens

Nur ein Prozent der Weltbevölkerung kann einer Studie zufolge in die Kategorie der Dollar-Millionäre eingestuft werden - besitzt aber fast die Hälfte des globalen Vermögens. 18,5 Millionen Haushalte hätten Rücklagen im Wert von mindestens einer Million Dollar (880.000 Euro), teilt die Beratungsfirma Boston Consulting Group mit.

Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt fast Hälfte des Vermögens

Gemeinsam besäßen sie mit 78,8 Billionen Dollar 47 Prozent des weltweit verteilten Vermögens. Dabei wächst der Vermögensanteil des reichsten Prozents, wie die jährlichen Berechnungen der Boston Consulting Group zeigen. Im Jahr 2013 hatten die Dollar-Millionäre demnach einen Anteil von lediglich 45 Prozent.

Die meisten Dollar-Millionäre gibt es der Erhebung zufolge in den USA - dort sind es acht Millionen. Mit deutlichem Abstand folgen China (zwei Millionen) und Japan (eine Million). Im Verhältnis zur Landesbevölkerung haben demnach Liechtenstein und die Schweiz die höchste Millionärsquote.

Großes Plus in Asien-Pazifik-Region

Das schnellste Wachstum bei den Vermögen verzeichnet laut der Studie die asiatisch-pazifische Region. Es sei zu erwarten, dass diese Weltregion im kommenden Westeuropa als zweitreichste Weltgegend überhole.

Nach wie vor parken viele Wohlhabende ihr Geld gerne in Steuerparadiesen - der Gesamtwert der Offshore-Vermögen wuchs der Studie zufolge im vergangenen Jahr um drei Prozent auf zehn Billionen Dollar. Das beliebteste Anlageland ist demnach weiterhin die Schweiz. Allerdings holen Singapur und Hongkong kräftig auf.

TRIGOS 2022: Die nachhaltigsten Unternehmen Österreichs

TRIGOS 2022: Die nachhaltigsten Unternehmen Österreichs

Die TRIGOS-Sieger 2022 stehen fest: Bereits zum 19. Mal wurde heuer die …

Günther Ofner, der neue Aufsichtsratschef der Staatsholding ÖBAG

Günther Ofner, der neue ÖBAG-Aufsichtsratschef [Porträt]

Mit Flughafen-Chef Günther Ofner übernimmt ein äußerst erfahrener, …

Das Cyber-Risiko für Unternehmen ist zuletzt stark gestiegen. Dennoch bleiben effiziente Schutzmaßnahmen oft außen vor.

Cybercrime: Jeder kann das nächste Opfer sein

Die Bedrohung von Cyberattacken wächst. Hacker nehmen vermehrt kleinere …

KSV1870 Group CEO Ricardo-José Vybiral

"Unternehmen fordern eine Ausbildungsoffensive"

Ricardo-José Vybiral, CEO der KSV1870 Holding AG, im trend-Interview über …