Schelling: Russland-Risiko für Banken beherrschbar

Schelling: Russland-Risiko für Banken beherrschbar

Finanzminister Hans Jörg Schelling

Für Österreichs neuen Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) steht ein Krisenszenario für die Geschäfte der Banken in Russland und der Ukraine nicht im Vordergrund. Die in den beiden Ländern tätigen österreichischen Banken hätten sehr gute Sicherheiten für ihre Kredite.

Wien. Das von Russland ausgehende Risiko für die österreichischen Banken sei "beherrschbar", solange der russische Präsident Wladimir Putin keine unvorhergesehenen Entscheidungen treffe, sagte Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) in einem Interview mit der Nachrichtenagentur "Bloomberg".

"Ich bin in ständigem Kontakt mit den Banken und sie sagen, dass es beherrschbar ist, außer es passiert etwas, was derzeit noch nicht vorhersehbar ist, wie zum Beispiel, dass Putin die Banken verstaatlicht", so Schelling. "Soweit wir wissen, haben die Banken sehr gute Sicherheiten für ihre Kreditbücher in Russland und in der Ukraine", so der Finanzminister weiter. Das Interview wurde bereits vergangene Woche am Rande des Finanzministertreffens in Mailand geführt.

Ein Krisenszenario für die in Russland und der Ukraine aktive Raiffeisen Bank International (RBI) und UniCredit Bank Austria stehe "nicht im Vordergrund", hatte vergangene Woche bereits Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) beim Sozialpartnergipfel zur Ukraine/Russland-Krise gemeint. "Die Sanktionen sind nicht unser Grundproblem, sondern die langfristige Störung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit", betonte Mitterlehner.

Aus Österreich sind sowohl die Raiffeisen Bank International (RBI) als auch die UniCredit Bank Austria in Russland und der Ukraine stärker engagiert. Die Erste Group hat dagegen nur mehr geringe Kreditsummen aushaftend.

Österreichs Lehrer verbringen nur wenig Zeit mit Unterrichten

Österreich

Österreichs Lehrer verbringen nur wenig Zeit mit Unterrichten

Wirtschaft

Rewe will 30 Zielpunkt-Filialen übernehmen

Wirtschaft

Mateschitz und Benko checken bei Checkrobin ein