Motto-Wirt Bernd Schlacher kocht groß auf

Motto-Wirt Bernd Schlacher kocht groß auf

Bernd Schlacher mit Motto-Catering-Chefin Dominika Gschmeidler.

Szenewirt Bernd Schlacher verköstigt jetzt im Austria Center Tausende Kongressgäste. Sein nächster Coup: das Gastrokonzept für Michael Tojners Hotelprojekte.

Bernd Schlacher, 50, ist der Inbegriff des Szenegastronomen in Wien. Sein "Motto“-Catering und seine Gastronomie sind Garant für coole Events und schickes Essen. Doch jetzt geht Schlacher in eine komplett neue Richtung und steigt ins Kongressgeschäft ein.

Vor Kurzem übersiedelte er in das Austria Center Vienna und investierte vier Millionen Euro in den Umbau des 3.000 Quadratmeter großen Veranstaltungszentrums auf der Donauplatte. Neben einem modernen Wiener Kaffeehaus mit Motto-Handschrift versorgt er mit seinem Team täglich bis zu 10.000 Kongressteilnehmer. Die Feuerprobe hat er bereits bestanden, als er vergangene Woche bei der "International Bar Association“ Anwältinnen und Anwälte sechs Tage lang verköstigte. Anstatt der üblichen Kantinenküche gibt es Buffets à la Motto. Kaffee, bio- und Fairtrade-zertifiziert, kommt von der Rösterei Alt Wien, serviert in Kunststoffmehrwegbechern, wie es einem "Green Event“ entspricht.

Lesen Sie den ganzen Artikel in FORMAT Ausgabe 42/2015
Zum Inhaltsverzeichnis und ePaper-Download

Österreichs Lehrer verbringen nur wenig Zeit mit Unterrichten

Österreich

Österreichs Lehrer verbringen nur wenig Zeit mit Unterrichten

Wirtschaft

Rewe will 30 Zielpunkt-Filialen übernehmen

Wirtschaft

Mateschitz und Benko checken bei Checkrobin ein