ÖBAG-Chef Schmid bekommt Direktoren zur Seite gestellt

Thomas Schmid, bisher Alleinvorstand der staatlichen Beteiligungsgesellschaft ÖBAG, bekommt mit Christine Catasta und Maximilian Schnödl zwei Direktoren zur Seite gestellt.

ÖBAG-Vorstand Thomas Schmid

ÖBAG-Vorstand Thomas Schmid

Der im Zuge der Casinos-Affäre in Kritik und mittlerweile von der Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) in der Causa als Beschuldigter geführte bisherige ÖBAG-Alleinvorstand Thomas Schmid bekommt zwei Direktors-Kollegen zur Seite gestellt. Beide neue Direktoren, Christine Castata und Maximilian Schnödl, erhalten zudem eine Prokura zur Vertretung der Gesellschaft.

Christine Catasta

Christine Catasta

Christine Catasta (geb. 1958) wird künftig die Leitung des Beteiligungsmanagements des Bundes verwalten. Sie gilt als ausgewiesene Wirtschaftsexpertin und war zuletzt CEO bei PwC Österreich, wo sie 38 Jahre in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung tätig war. Seit 1994 war sie Teil des Leadership Teams und baute in den Folgejahren den Bereich Unternehmensberatung auf, den sie bis 2018 leitete. Catasta ist beeidete österreichische Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterin. Sie hält weiters Aufsichtsratsmandate beim Energieversorger Verbund und bei der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG.

Maximilian Schnödl

Maximilian Schnödl

Maximilian Schnödl (geb. 1983) gilt als ausgewiesener Digitalisierungs-Experte. Er leitete in den letzten Jahren mehrere führende Technologie-Unternehmen an der US-Westküste: Springbrook Software, als dessen President/CEO Schnödl seit 2018 fungierte, betreut mit seiner ERP- und Bezahlplattform über 1.000 US-Städte. Beim E-Government-Spezialisten Accela, hatte Schnödl seit 2014 als COO, CFO und CSO Führungsverantwortung für mehr als 500 Mitarbeiter im Konzern. Er hält Aufsichtsratsmandate bei der Österreichischen Post, dem Bundesrechenzentrum und Springbrook Software.

Die Österreichische Beteiligungs AG (ÖBAG) steuert als Holding die großen elf staatlichen Beteiligungen an der OMV, der Österreichischen Post, der Telekom Austria, der Casinos Austria AG, der Bundes-Immobilien-Gesellschaft BIG, der APK Pensionskasse, der GBK-Bergbau, an der IMIB, sowie an Schoeller-Bleckmann und der FIMBAG. Die an der Börse notierte Verbund AG wird von der ÖBAG für das Bundesministerium für Finanzen gemanagt.

Die SPÖ sieht in der Bestellung von Catasta und Schnödl bereits eine "Weichenstellung" für eine mögliche Ablöse von Schmid. Mit der Bestellung zweier neuer Direktoren mit Prokura zur Vertretung der Gesellschaft sei "Schmid überflüssig", erklärte Finanzsprecher Jan Krainer.

Dietrich Mateschitz bei Formel 1 Tests in Jerez, 2015
Die reichsten Österreicher: Die Liste der Milliardäre & Clans

Die 100 reichsten Österreicher besitzen mehr als 200 Milliarden Euro und …

Marcel Haraszti, CEO REWE International (BILLA, BILLA PLUS, BIPA, ADEG, PENNY)
REWE Int. CEO Haraszti: "Bereit, auf Konfrontation zu gehen"

Marcel Haraszti, CEO von REWE International (BILLA, BILLA PLUS, BIPA, …

Zur Person. Marion Morales Albiñana-Rosner ist Vorständin Wealth Management und Private Banking der UniCredit Bank Austria.
„Ganzheitliche Beratung rund ums Vermögen“

Marion Morales Albiñana-Rosner, Vorständin Private Banking bei der …

Norbert Grill ist seit 2008 technischer Geschäftsführer der ORS. Er hat das Studium Regelungstechnik und Automatisierung an der TU Wien absolviert und war zuvor beim ORF in leitenden Funktionen für Digitalisierungsprojekte verantwortlich.
Sichere Rundfunkversorgung

NORBERT GRILL, technischer Geschäftsführer der ORS, im Interview.