Gegen die Winterdepression: Herbert
Hacker über das 'Loisium Spa' in Langenlois

Was hilft am besten gegen eine satte Winterdepression? Richtig: ein Wochenende in einem Wellnesshotel und ein gutes Essen. Doch weil das Essen in den meisten Hotels dieser Art eher fad ist, sei hier eine ideale Kombi-Variante empfohlen. Noch dazu nicht allzu weit von Wien entfernt.

Das Loisium-Hotel in Langenlois gilt schon lange als in vielerlei Hinsicht gelungenes Wellnesshotel modernen Zuschnitts. Das komplette Gesundheitsprogramm aufzulisten würde hier den Rahmen sprengen, aber allein schon der geheizte Freiluftpool ist vor allem im Winter ein Segen. Natürlich bietet das Haus auch eine ganz passable Küche, aber wer mehr will, der braucht nur einige Schritte zu Fuß zum nahe gelegenen Heurigenhof Bründlmayer zu gehen. Dort hat sich das neue Betreiber- Team seit dem Sommer nicht nur perfekt eingespielt, inzwischen wird dort auch sensationell gut gekocht. Ein Beispiel: Das Backhuhn etwa ist bei den Bründlmayers weit mehr als nur ein schlicht paniertes Geflügel. Küchenchef Markus Becker hat eine Methode entwickelt, bei der er die einzelnen Hühnerstücke für einige Zeit in Milch einlegt, wodurch sie auch im panierten Zustand noch immer saftig bleiben. Wer dazu noch einen Grünen Veltliner „Käferberg“ oder einen „Langenloiser Spiegel“ (Grauburgunder) aus dem Hause Bründlmayer trinkt, der bekommt eine Ahnung von der Faszination des einfach Perfekten. In diesem Paradeheurigen ist aber so gut wie alles von erlesener Güte – von den Vorspeisen bis zu den Desserts. Deshalb sollte man auf keinen Fall auf die köstlichen Nussbuchteln verzichten. Und wer denkt, diese etwas erhöhte Kalorienzufuhr könnte sich nachteilig auswirken, der hat im Loisium-Hotel genug Möglichkeiten, für einen gesunden Ausgleich zu sorgen. So schön kann eine Kombi sein.

NAME: Spa Resort Loisium Hotel
ADRESSE: 3550 Langenlois, Loisium Allee 2; Tel.: 0 27 34/77 100-0
NAME: Heurigenhof Bründlmayer
ADRESSE: 3550 Langenlois, Walterstraße 14; Tel.: 0 27 34/28 83

Kommentar

Standpunkte

Arne Johannsen: Erst die Pleite, dann das Dilemma

Kommentar

Standpunkte

Miriam Koch: Arbeitsmarkt, Ziegen, Roboter und wir

Standpunkte

Robert Hartlauer: Wie die Kleinen Händler den Großen Paroli bieten