Gewinnsprung und höhere Dividende bei Kapsch TrafficCom

Der börsennotierte Mautsystemkonzern Kapsch TrafficCom hat im Geschäftsjahr 2015/16 wie von Analysten erwartet einen Gewinnsprung hingelegt und auch seinen Umsatz gesteigert. Die Aktionäre sollen davon profitieren: Die Dividende soll von 50 Cent auf 1,50 Euro je Aktie angehoben werden.

Gewinnsprung und höhere Dividende bei Kapsch TrafficCom

Dank neuer Projekte setzte Kapsch TrafficCom 2015/16 (per Ende März) um 15 Prozent mehr um, nämlich 526 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) hat sich auf 62 Mio. Euro nahezu verdoppelt - dies, obwohl schon der Vorjahreswert aufgrund von Einmaleffekten sehr hoch war, erklärte der Konzern und verwies auf sein Kostensenkungsprogramm. Das Periodenergebnis legte dank des verbesserten Finanzergebnisses von 11 Mio. auf mehr als 36 Mio. Euro zu.

Im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 wird sich die Übernahme der Transportation-Sparte von Schneider Electric in Umsatz und Ergebnis niederschlagen, heißt es weiter. Laut früheren Angaben bringt die 26 Mio. Euro schwere Akquisition Kapsch einen Mehrumsatz von 125 Mio. Euro; außerdem werden 900 Schneider-Mitarbeiter übernommen.

Die Aktie von Kapsch TrafficCom stieg im Frühhandel um 5,42 Prozent auf 35,31 Euro. Im Lauf der vergangenen 12 Monate liegtt das Plus der Aktie somit bei 52,20 Prozent, seit Jahresbeginn wurde allerdings ein Minus von 5,58 Prozent verzeichnet.

Starke Unternehmer mit Weitblick

Wie eine HAUSBANK mit Vertrauen erfolgreiche Firmengründer in ganz …

SERGEI GURIEV, ÖKONOM

"Jeder Euro für Öl und Gas finanziert diesen Krieg"

Er beriet den russischen Präsidenten Dimitri Medwedew, doch sein …

Zu den Personen:
Caroline Palfy (r.) ist neue Geschäftsführerin in der Handler Holding GmbH und verantwortet den Bereich Sustainable-Strategie. Das Familienunternehmen HANDLER ist Spezialist für hochwertige Bau- und Immobilienprojekte in Österreich.
Marieluise Krimmel ist Partnerin bei Deloitte in Wien im Bereich Audit & Assurance und ist in der Prüfung und Beratung tätig. Ihre Branchenschwerpunkte liegen neben der Industrie in der Immobilien- und der Bauwirtschaft.

„Authentisch zu sein, zahlt sich aus“

AUSTRIA’S BEST MANAGED COMPANIES. Nachhaltigkeit ist für Unternehmen …

Willibald Cernko, neuer CEO und Vorstandschef der Erste Group

Willibald Cernko, der neue CEO der Erste Group

Nach dem überraschenden Rückzug von Bernhard Spalt hat sich der …