Jobmotor Bau, Gastro weiterhin mit Heer von Arbeitslosen

Nach der Rekordarbeitslosigkeit Mitte April wurden bis Mitte Mai wieder 10.000e Mitarbeiter eingestellt. Welche Branchen die meisten Mitarbeiter einstellen und wie viele Anträge auf Kurzarbeit genehmigt wurden.

Jobmotor Bau, Gastro weiterhin mit Heer von Arbeitslosen

Die Arbeitslosenzahlen sind seit dem Rekord Mitte April um 55.500 Personen gesunken. Per 18. Mai waren 532.693 Personen arbeitslos oder in Schulung, wie Arbeitsministerin Christine Aschbacher mitteilte. Die Coronavirus-Pandemie hat zur höchsten Arbeitslosigkeit seit dem Jahr 1945 geführt.

Baubranche stellt die weitaus meisten Leute ein
Man sehe "weiterhin eine erfreuliche Abflachung der Kurve", sagte Aschbacher bei einer Pressekonferenz in Wien. Den deutlichsten Rückgang gebe es am Bau, wo die Arbeitslosigkeit um rund 25.000 Personen zurückgegangen sei. Im März war am Bau die Arbeitslosigkeit noch um fast 95 Prozent gestiegen. Ende März waren 28.191 Personen in der Baubranche ohne Arbeit.

Gastronomie: 9.000 Mitarbeiter eingestellt, aber 10.000e noch immer arbeitslos
Weiters habe die Gastronomie-Wiedereröffnung vergangenen Freitag die Arbeitslosigkeit in diesem Bereich innerhalb einer Woche um rund 9.000 Personen sinken lassen. Ende März waren laut AMS in der Sparte Beherbergung und Gastronomie noch ein Anstieg der Arbeitslosenzahlen von 145,1 Prozent verzeichnet worden, was einem Monatszuwachs von 60.784 Personen ohne Arbeit gegenüber dem Februar entsprach. Das bedeutet allerdings auch, dass gerade in der Gastronomie der weitaus größte Teil der bis vor der Krise beschäftigten, noch immer arbeitslos ist.

Über 100.000 Anträge auf Kurzarbeit genehmigt
Bei der Corona-Kurzarbeit liegen bei knapp 111.000 Anträgen ausreichend Informationen vor. Diese Anträge würden laut Arbeitsministerium über 1,3 Millionen Arbeitsplätze umfassen. Rund 108.000 Anträge wurden bereits genehmigt. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) kündigte am Dienstag an, das Budget für die Corona-Kurzarbeit von 10 Mrd. auf 12 Mrd. Euro zu erhöhen.

Starke Unternehmer mit Weitblick

Wie eine HAUSBANK mit Vertrauen erfolgreiche Firmengründer in ganz …

SERGEI GURIEV, ÖKONOM

"Jeder Euro für Öl und Gas finanziert diesen Krieg"

Er beriet den russischen Präsidenten Dimitri Medwedew, doch sein …

Zu den Personen:
Caroline Palfy (r.) ist neue Geschäftsführerin in der Handler Holding GmbH und verantwortet den Bereich Sustainable-Strategie. Das Familienunternehmen HANDLER ist Spezialist für hochwertige Bau- und Immobilienprojekte in Österreich.
Marieluise Krimmel ist Partnerin bei Deloitte in Wien im Bereich Audit & Assurance und ist in der Prüfung und Beratung tätig. Ihre Branchenschwerpunkte liegen neben der Industrie in der Immobilien- und der Bauwirtschaft.

„Authentisch zu sein, zahlt sich aus“

AUSTRIA’S BEST MANAGED COMPANIES. Nachhaltigkeit ist für Unternehmen …

Willibald Cernko, neuer CEO und Vorstandschef der Erste Group

Willibald Cernko, der neue CEO der Erste Group

Nach dem überraschenden Rückzug von Bernhard Spalt hat sich der …