Black Friday: Mit vier einfachen Schritten in US-Shops bestellen

Bei Rabatt-Events wie "Black Friday" und "Cyber Monday" in den USA oder Großbritannien einkaufen: Hier erfahren Sie, wie Sie die Angebote einfach von Österreich aus nutzen.

Black Friday: Mit vier einfachen Schritten in US-Shops bestellen
Black Friday: Mit vier einfachen Schritten in US-Shops bestellen

Der Black Friday ist in den USA das größte Shopping-Event des Jahres - deutlich weniger Stress haben Kunden, die online einkaufen.

US-amerikanische Web-Shops haben oft ein besseres Angebot als ihre hiesigen Pendants; dort erhältliche Produkte sind nicht selten besser und billiger - oder in Österreich überhaupt nicht verfügbar. Hinzu kommt, dass zu speziellen Rabatt-Events wie dem "Black Friday" oder "Cyber Monday" in den USA Ermäßigungen geboten werden, die hier undenkbar erscheinen. Da liegt es nahe, die dortigen Web-Shops anzusurfen und die Produkte in Übersee zu bestellen - allerdings ergeben sich dabei neue Probleme: Oft liefern die US-Shops nicht ins Ausland; und wenn doch, dann sind Zoll- und Einfuhrformalitäten eine Qual.

Lesen Sie auch den Artikel: "Von Amazon bis Zalando: Black Friday Schnäppchen in Österreich"

Steuerfrei einkaufen

Mit der Website buybuy.at will die Österreichische Post dieses Problem lösen. Hier liefern die US-Jobs an ein Logistikzentrum in den USA, von dem die Sendung wiederum an die Wohnadresse in Österreich weiter geleitet wird. Dadurch wird nicht nur der Versand per se ermöglicht; es ergeben sich auch weitere Vorteile: Die Bestellungen aus verschiedenen Shops können etwa zu einem Paket zusammen gefasst werden, um Versandkosten zu sparen; und die Sendung kann über das GPS-System der Post verfolgt werden. Außerdem sparen sich buybuy-Kunden die US-Umsatzsteuer - denn das Logistikzentrum liegt im US-Bundesstaat Oregon, der von der Umsatzsteuer befreit ist.

Laut Website ist der Ablauf für den Endkunden sehr einfach: Zuerst registriert er sich kostenlos auf der Website von buybuy.at, im zweiten Schritt kauft er in den Web-Shops ein und bezahlt dort, drittens füllt er im System von buybuy.at die Zollbestimmungen aus und schließlich erhält er die Lieferung an die Wunschadresse in Österreich.

So funktioniert die Online-Bestellung via buybuy.at

Möglich sind Lieferungen aus den USA und aus Großbritannien; laut Angaben der Post dauert die Zustellung über den Atlantik 8-10 Werktage, Lieferungen über den Ärmelkanal sind in 4-6 Werktagen in Österreich. Die Versandtarife setzen sich folgendermaßen zusammen:

Versandkosten in Euro
Österreich (EUR) Grundpreis pro Paket Gewichtspreis (per 100 g) Treibstoff -/ Mautzuschlag (per 100g)
USA 14,90 0,79 0,09
England 5,90 0,29 0,02

Für Neukunden gibt die Post einen Versandkostenrabatt von 25 Prozent auf die erste Bestellung; außerdem können die Kosten für den Einzelnen reduziert werden, indem gemeinsam mit Freunden und Kollegen bestellt wird - damit kann man sich auch Zeit lassen: Denn die Produkte aus verschiedenen Shops können im Logistikzentrum drei Wochen lang kostenlos gelagert werden.

So funktioniert die Steueramnestie für Russen mit Auslandsvermögen

Russland bietet seinen reichen Bürgern, die ihr Geld – wenn auch nicht …

Waschmaschine an Amazon: Ich brauche Waschpulver!

Der US-Online-Handelsriese Amazon führt mit dem Service "Dash" ein …

Neue Jahreszeit bei der Bank Austria: Vivaldi tritt als Vorstand ab

Mit der Abgabe der Osteuropa-Sparte CEE zur Mutter UniCredit wird auch …

ILO-Trendbericht: Arbeitslosigkeit nahm 2015 global zu

Das Wachstum der Weltwirtschaft kommt derzeit aus dem Westen. In den …