Initiative zur Stärkung der Holzwirtschaft im Waldviertel

Initiative zur Stärkung der Holzwirtschaft im Waldviertel

Umweltminister Andrä Rupprechter will die Holzwirtschaft fördern Ein besonderes Potenzial dafür sieht er im Waldviertel. Dort könnten in diesem Bereich 1000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

31.000 Land- und Forstwirtschaftliche Betriebe bewirtschaften die Wälder Niederösterreichs. Beim Waldgipfel in Ottenschlag erklärte Landwirtschaftsminister, dass durch neue Initiativen im strukturschwachen Waldviertel rund 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden könnten.

Der Wald ist eine der wichtigsten Grundlagen für die Entwicklung in den Regionen. Um den ländlichen Raum aufzuwerten, soll die Holzwirtschaft als Wirtschaftsmotor verstärkt werden.

Wirtschaft

OMV-Aufsichtsrat wird neu besetzt

Wirtschaft

Warum die Austro-Wirtschaft stärker wächst als die deutsche

Geld

Helvetia bietet Cyber-Versicherung für Private