Ikea startet in Wien Zustellung mit E-Transportern

Ikea nimmt 30 E-Fahrzeuge in Wien-Strebersdorf in Betrieb. Die mit Strom angetriebenen Klein-LKWs sollen 65 Prozent aller Zustellungen im Raum Wien übernehmen.

Ikea startet in Wien Zustellung mit E-Transportern

Wien. Das schwedische Möbelhaus Ikea liefert künftig einen erheblichen Teil seiner Waren vom Logistikzentrum Strebersdorf am Wiener Stadtrand mit Elektro-Klein-Lkw aus. 30 Stück "Quantron"-Elektrofahrzeuge stehen zur Verfügung. Die Reichweite beträgt mindestens 170 km, die Antriebsleistung 100 kW.

"Im ersten Jahr handelt es sich um ca. 117.000 Lieferungen von Strebersdorf, die emissionsfrei durchgeführt werden, was mehr als 65 Prozent aller Zustellungen im Raum Wien entspricht.

Umgerechnet sind das 1,5 Millionen Straßenkilometer und somit mehr als 300 Tonnen Reduzierung an CO2-Ausstoß", so die Schweden heute in Strebersdorf.

UNIQA CEO Andreas Brandstetter und Ministerin Leonore Gewessler

"In dieser Lage sind Ausreden nicht mehr zulässig"

Umwelt- und Energieministerin LEONORE GEWESSLER und Uniqa-Boss ANDREAS …

Arbeitskräftemangel: EU-weite Mobilität forcieren

Arbeits- und Wirtschaftsminster Martin Kocher und Wifo-Chef Gabriel …

Keywan Riahi, Leiter des Energieprogramms am Internationalen Institut für angewandte Systemanalysen (IAASA) in Laxenburg.

Klimaforscher Keywan Riahi: "Wir werden nicht ärmer werden"

Der weltweit führende Klimaforscher Keywan Riahi im trend. Interview über …

Erste-Chef Spalt verlängert seinen Vertrag nicht

Erste-Chef Spalt verlängert seinen Vertrag nicht

Bernd Spalt, CEO der Erste Group, hat erklärt, dass er seinen bis Ende …