Griechenlands Industrieruinen - Zeugen des Niedergangs

Während die griechische Regierung mit den Geldgebern um eine Einigung ringt, die das Land vor der Staatspleite und dem totalen Chaos bewahren soll, geht der Verfall der Industrie des Landes ungebremst weiter. Der Fotograf Yannis Behrakis hat die Industrieruinen Griechenlands besucht und den trostlosen Zustand der Orte, an denen einst tausende Menschen gearbeitet haben, in Bildern festgehalten.

Fehlende Einnahmen.

Fehlende Einnahmen.

Seit dem November 2011 wurde dieser Tressor in einem Transportunternehmen in der Nähe von Thessaloniki nicht mehr geöffnet. Experten gehen dagegen davon aus, dass dem griechischen Fiskus bis zu 40 Milliarden Euro jährlich durch Steuerhinterziehungen entgehen.

Wirtschaft

Kleines Absurditäten-Kabinett am Weg zur Energiewende

Kommentar

Standpunkte

Afrika: Der schwarze Kontinent boomt

Michael Tojner

Wirtschaft

Michael Tojner greift mit prominenten Unternehmern nach B&C Privatstiftung