Climate Impact Challenge - der Klimaschutz-Wettbewerb

trend und das Klimaschutz-Start-up Glacier suchen die kreativsten und effizientesten Ideen von Unternehmen, um Treibhausgase einzusparen. Projekte können bis Montag, 16. August 2021, eingereicht werden.

Climate Impact Challenge - der Klimaschutz-Wettbewerb

Es kann eine Photovoltaik-Anlage sein, an der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt werden, eine kreative Idee, um den Weg zur Arbeitsstätte klimaneutral zu gestalten, oder das Angebot klimaschonender Ernährung am Arbeitsplatz – bei der Climate Impact Challenge von trend und Glacier sind jene Projekte und Lösungen von Unternehmen gefragt, die das Zeug haben, bei der Produktion, im Büro oder auch auf dem Weg von und zur Arbeit möglichst viel Kohlendioxid einzusparen. Einreichen kann jedes Unternehmen – vom kleinsten KMU bis zum Großkonzern.

Die Kriterien - das wird bewertet:

  • das konkrete Potenzial, um CO2 einzusparen,
  • wie innovativ und kreativ die Lösung im Vergleich zu bereits existierenden Modellen ist,
  • und wie erfolgreich eine Idee bereits ist oder wie rasch sie ausgerollt werden kann.
  • In einer Sonderwertung wird gegebenenfalls beurteilt, ob die Idee das Potenzial hat, möglichst viele Mitarbeiterinnen
    und Mitarbeiter bei der Umsetzung miteinzubeziehen.

In einer Sonderwertung wird beurteilt, ob die Idee das Potenzial hat, möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Umsetzung miteinzubeziehen. Die Beteiligung der Beschäftigten ist aber keine Voraussetzung für eine Einreichung.

Die Kategorien:

  • Energie & Infrastruktur
  • Mobilität & Verkehr
  • Arbeitsplatz und Ernährung

Die Beurteilung der Einreichungen erfolgt durch eine Expertenjury. In jeder Kategorie werden die besten fünf Ideen ermittelt, mit einem Siegel ausgezeichnet und via trend, trend.at und glacier.eco der Öffentlichkeit präsentiert.

Die jeweiligen Sieger erhalten eine Berichterstattung auf trend.at und im trend.PREMIUM vom 10. September. Zudem erhalten die Kategoriesieger die Möglichkeit, sich mit ihrer Idee beim Climate Impact Day trend.at/cic von Glacier am 21. September zu präsentieren.

Machen Sie mit und reichen Sie bis zum 16. August Ihre Idee oder Ihr Projekt ein!


Hier geht es ZUM WETTBEWERB

Martin Selmayr, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich.

Martin Selmayr: „Der Rubel ist auf der Intensivstation“

Martin Selmayr, Leiter der EU-Kommissions-Niederlassung in Österreich, im …

Das Stammwerk der Egger Unternehmensgruppe in st. Johann in Tirol.

Egger Group: Ein Imperium aus Spanplatten und Holzwerkstoffen

Die Egger Group mit Stammsitz in St. Johann in Tirol stellt Span- und …

Agatha Kalandra ist seit 2016 Partnerin und Leiterin des Management-Consulting-Teams von PwC Österreich und Member of the Management Board. Sie verfügt über einen MBA in Controlling und Finance und mehr als 25 Jahre Berufserfahrung. Ihr Fokus liegt auf Finance-Transformation, HR-Transformation und Sustainability.

Wo fängt Ihre Lieferkette an?

160 Millionen Kinder auf der Welt sind zu Kinderarbeit verdammt. Entgegen …

„Terrestrik ist energieeffizient“. Seit über 50 Jahren sendet der ORS-Sender Dobratsch.

Klimafreundliches Fernsehen

Digitales Antennen-Fernsehen verursacht den kleinsten CO2-Fußabdruck.