Chefwechsel bei Lufthansa, Eurowings und Brussels Airlines

Lufthansa-CEO Carsten Spohr setzt bei Eurowings und Brussels Airline neue Chefs ein. Die Konzernmarke Lufthansa bekommt einen neuen Finanzchef.

Chefwechsel bei Lufthansa, Eurowings und Brussels Airlines

Im Lufthansa-Konzern (ISIN DE0008232125) gehen die Umbesetzungen in den Führungsetagen der Konzernmarken weiter munter weiter. Bei der Marke Lufthansa schafft der Konzern mit 1. Mai 2020 die Position des Finanzvorstands neu und besetzt sie mit Patrick Staudacher. Der 43-Jährige gebürtige Deutsche arbeitete seit 2008 als Branchenexperte für die Luftfahrt beim Beratungsunternehmen Boston Consulting.

"Die Besetzung erfolgt auch vor dem Hintergrund der geplanten rechtlichen Verselbstständigung der Lufthansa Airline", hieß es dazu. Mit den Personalentscheidungen setze die Lufthansa ihren Modernisierungskurs konsequent fort, erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

Eurowings mit neuer Spitze

Neuer Chef der Billigflugtochter Eurowings, der größten Tochtergesellschaft im Lufthansa-Konzern, wird per 1. März 2020 Jens Bischof. Der 54-Jährige folgt Lufthansa-Vorstand Thorsten Dirks, der künftig das neue Vorstandsressort für IT und Digitalisierung leitet.

Bischof kehrt damit nach drei Jahren an der Spitze von Sunexpress, einer gemeinsamen Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines, zur Lufthansa zurück. Davor leitete er das Passagiergeschäft der Kernmarke Lufthansa in Amerika sowie deren Vertrieb. Bischof soll Eurowings bis 2021 zurück in die schwarzen Zahlen bringen.

Die konzerneigene Billigairline schreibt seit der Übernahme von Teilen der pleite gegangenen Konkurrentin Air Berlin und durch den Preiskampf in Europa Verluste. Eurowings beschäftigt aktuell 8.000 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von mehr als 4 Milliarden Euro. Die Rückkehr in die Gewinnzone soll 2021 gelingen.

Wechsel bei Brussels Airline

Neuer Chef der belgischen Tochter Brussels Airline wird bereits per 1. Jänner 2020 Dieter Vranckx (46). Der bisherige Finanzchef der Fluglinie wird Nachfolger von Christina Foerster, die in den Konzernvorstand wechselt.

Christian Winkelhofer, Managing Director Neue Technologien Accenture Österreich

Wie das Metaverse unser Denken und Handeln verändern wird

Die Pandemie war für viele Unternehmen ein Weckruf, die eigene …

„Die Pandemie hat uns ein neues Denken gelehrt“

„Die Pandemie hat uns ein neues Denken gelehrt“

Vergaberecht. Rechtsanwalt Martin Schiefer und seine 35 Mitarbeiter …

Zur Person. Martin Butollo ist seit 2013 Country CEO der Commerzbank in Österreich. Davor war Butollo für die Commerzbank und die Dresdner Bank in Frankfurt/Main in Managementfunktionen tätig. Seine berufliche Laufbahn begann bei PriceWaterhouseCoopers.

Neues Normal: Krisenmodus

Corona, Krieg und Inflation – wie Unternehmen auf die neuen …

„Die fortlaufende Weiterentwicklung steckt in unserer DNA“

„Die fortlaufende Weiterentwicklung steckt in unserer DNA“

AUSTRIA’S BEST MANAGED COMPANIES. Produktivität und Innovation gehen Hand …