Web2Watch - Marken im Online-Check
Diese Woche: Der Biermarkt

Österreichische Konsumenten posten jährlich sechs Millionen Meinungen zu Marken, dazu kommen noch weit über 100 Millionen „private“ Postings. All diese beobachtet OGM mit Web2Watch laufend. Der Online-Check ist keine Umfrage, sondern zeigt, in welcher Art und wie häufig über Marken in Social Media gesprochen wird.

Österreich ist eine Nation von Biertrinkern: Im Jahr 2010 lag der Pro-Kopf-Verbrauch bei 106 Litern – nur die Tschechen trinken noch mehr. Generell nehmen aber sowohl der Bierkonsum als auch die Bierproduktion leicht ab. Der Markt ist stark konzentriert, unter den heimischen Brauereien sorgen acht große für fast drei Viertel der Bierproduktion. Kleine Brauereien behaupten sich in Nischen und vor allem regional. Trotz starker internationaler Konkurrenz bevorzugen die Österreicher heimisches Bier: Die Marken Puntigamer, Gösser, Schwechater und Zipfer (alle Brauunion) sowie die Salzburger Privatbrauerei Stiegl erzielten 2010 die höchsten Marktanteile. Auf dem sechsten Platz liegt mit einem Marktanteil von 7,6 Prozent die Wiener Biermarke Ottakringer.

Wolfgang Bachmayer, OGM: „Über Bier redet man gerne, das zeigen 60.000 Postings zu Biermarken. Internationale Bierkonzerne wie Guinness und Heineken sind weltweit in Social Media aktiv, in Österreich liegen sie an der Spitze. Spezielle Biere wie Corona und Guinness haben auch hierzulande viele Fans, die diese Marken auch online weiterempfehlen. Von den heimischen Biermarken wird Ottakringer am besten bewertet, aber auch über Schwechater wird gesprochen – vor allem wegen des günstigen Preises. Stiegl wird trotz oder wegen seiner aufwendigen Fernsehwerbung von der Online-Community überwiegend kritisch beurteilt. Das trifft auch für viele ausländische Biermarken zu – beim Bier sind die Österreicher Patrioten.“

Detailanalysen der Branchen: www.ogm.at

Nächste Woche im Web2Watch-Check: Handy-Marken

Industrie 4.0 und das flexiblere Arbeiten: Die Vorzüge der Automatisierung kommen mit verbesserter Kommunikation zwischen Maschinen noch besser zum Einsatz.
 

Business

Wegbereiter einer neuen Industrie

Boom oder Crash? Unternehmen brechen durch die Kämpfe in der Ukraine und im Nahen Osten Exportmärkte weg. In Österreich macht sich die Sorge vor einer neuen Krise breit.
 

Business

Comeback der Krise?

Innovationskraft: Forschung und Entwicklung sind die Grundlage des Erfolgs der heimischen Industriebetriebe.
 

Business

Innovation - der wichtigste Rohstoff