Web2Watch - Marken im Online-Check

47.151 Posting gab es in 12 Monaten zu Marken rund um den Garten. Der Motorsägenhersteller Stihl wurde mit Sägeevents zur Kultmarke.

Top 5 - Positiver Meinungssaldo

Die Top-Liste zeigt, bei welchen Marken die positiven Aussagen am deutlichsten überwiegen.

Österreichische Konsumenten posten jährlich sechs Millionen Meinungen zu Marken, dazu kommen noch weit über 100 Millionen „private“ Postings. All diese beobachtet OGM mit Web2Watch laufend. Der Online-Check ist keine Umfrage, sondern zeigt, in welcher Art und wie häufig über Marken in Social Media gesprochen wird.

Frischgebackene Eltern suchen heute nicht mehr ausschließlich bei frischgebackenen Großeltern Rat, wenn es um ihr Baby geht. Zu jedem Thema, das irgendwie mit frühkindlicher Entwicklung zu tun hat, gibt es Ratgeberbücher. Vor allem aber bieten die unzähligen Onlineforen mittlerweile Hilfestellung und Erfahrungswerte zu verschiedenen Produkten.

Denn wenn es um ihr Baby geht, gehen die Österreicher bei jedem Einkauf auf Nummer sicher. Von der Windel bis zum Schnuller, von der Kuscheldecke bis zum Kindersitz vertrauen sie vor allem Markenprodukten wie Bugaboo oder Maxi-Cosi. Auf Kritik, wie sie etwa den Babynahrungshersteller Hipp im vergangenen Jahr wegen irreführender Werbeaussagen betraf, reagieren die Konsumenten allergisch. Wie in vielen Bereichen versuchen auch die Hersteller von Babyprodukten zunehmend auf Bio-Produkte zu setzen und, wie etwa der Schnullermarktführer MAM, auf Produktinnovationen in Sachen Design.

Social-Media

Junge Eltern und insbesondere junge Mütter zählen zu den aktivsten Zielgruppen in den Social Media. Da sie immer nur das Beste für ihre Kinder wollen, tauschen sie sich im Internet - fernab klassischer Werbung - intensiv über Kindersitze, Kinderwägen sowie Nahrung, Kleidung, Cremes, Möbel und andere Artikel für Babys aus. Nicht zuletzt deshalb gehören Elternforen wie parents.at zu den meistfrequentierten Plattformen Österreichs. In Tausenden Beiträgen wird über Sicherheit und Gesundheit debattiert. Aber auch Diskussionen über Preise, Designs und persönliche Produkterfahrungen haben messbaren Einfluss auf Kaufentscheidungen. Anbieter mit einer umfassenden Social-Commerce-Strategie schaffen es immer öfter, ihre Produkte gleich direkt im Internet zu verkaufen.

Detailanalysen der Branchen: www.ogm.at

Nächste Woche im Web2Watch-Check: Automarken

Industrie 4.0 und das flexiblere Arbeiten: Die Vorzüge der Automatisierung kommen mit verbesserter Kommunikation zwischen Maschinen noch besser zum Einsatz.
 

Business

Wegbereiter einer neuen Industrie

Boom oder Crash? Unternehmen brechen durch die Kämpfe in der Ukraine und im Nahen Osten Exportmärkte weg. In Österreich macht sich die Sorge vor einer neuen Krise breit.
 

Business

Comeback der Krise?

Innovationskraft: Forschung und Entwicklung sind die Grundlage des Erfolgs der heimischen Industriebetriebe.
 

Business

Innovation - der wichtigste Rohstoff

50 Millionen Euro Umsatz macht die von Ronnie Seunig gegründete Excalibur City pro Jahr und schafft 500 Jobs. Roger Seunig tritt in die Fußstapfen seines Vaters und setzt dessen pittoreske Visionen fort.
 

Business

Roger Seunig - der Ritter von Kleinhaugsdorf