Web2Watch - Marken im Online-Check

47.151 Posting gab es in 12 Monaten zu Marken rund um den Garten. Der Motorsägenhersteller Stihl wurde mit Sägeevents zur Kultmarke.

Top 5 - Positiver Meinungssaldo

Die Top-Liste zeigt, bei welchen Marken die positiven Aussagen am deutlichsten überwiegen.

Österreichische Konsumenten posten jährlich sechs Millionen Meinungen zu Marken, dazu kommen noch weit über 100 Millionen „private“ Postings. All diese beobachtet OGM mit Web2Watch laufend. Der Online-Check ist keine Umfrage, sondern zeigt, in welcher Art und wie häufig über Marken in Social Media gesprochen wird.

Über das Wetter redet man im Allgemeinen vor allem dann, wenn man sonst über nichts zu reden weiß. Bei den Herstellern von Wintersportartikeln ist das anders: Denn in dieser Branche ist das Wetter spielentscheidend. Gibt es keinen Schnee, bleiben die Händler auf ihren Skiern und Snowboards sitzen. Schneit es vor Weihnachten, könnte es in diesem Jahr jedoch ein Absatzplus geben, schätzen Branchenvertreter. Schneit es allerdings nicht - ist auch ein Minus drin.

Trotz der im Februar 2013 bevorstehenden Ski-WM in Schladming haben sich die heimischen Händler bei ihren Bestellungen eher zurückgehalten. Die Hersteller sind aber optimistisch: Atomic bleibt der Weltmarktführer, dahinter folgt Head. Das Unternehmen hat diesen Winter die Skiproduktion auf 470.000 Paar angehoben. Um den dritten Platz streiten sich Völkl und Salomon, die wie Atomic zur Amer-Group gehören. Der Branche fehlen aber weiterhin Innovationen.

Social-Media

Dank Smartphone sind die Social Media beim Skifahren und Snowboarden heutzutage ebenso präsent wie beim Kauf der Wintersportausrüstung. In über 30.000 Beiträgen tauschen User Erfahrungen und Empfehlungen zu Marken aus. Darüber hinaus diskutieren mehr als 100.000 Konsumenten über Ausrüstung, Bekleidung, Zubehör und Events. Auch diese Konsumenten wären ansprechbar, die Aktivitäten der Marken beziehen sich aber meist nur auf ihre Facebook-Seiten und Online-Shops. Marken wie Blue Tomato, Zimtstern und Burton nutzen die Social Media aber, um die Loyalität ihrer innovationsfreudigen Community zu festigen. Traditionsmarken wie Kneissl und Elan haben noch Aufholbedarf, wodurch ihre gesamte Online-Reputation leidet. Einzig Head stellt dank umfassender Social-Media-Aktivitäten eine positive Ausnahme dar.

Detailanalysen der Branchen: www.ogm.at

Nächste Woche im Web2Watch-Check: Supermärkte

Industrie 4.0 und das flexiblere Arbeiten: Die Vorzüge der Automatisierung kommen mit verbesserter Kommunikation zwischen Maschinen noch besser zum Einsatz.
 

Business

Wegbereiter einer neuen Industrie

Boom oder Crash? Unternehmen brechen durch die Kämpfe in der Ukraine und im Nahen Osten Exportmärkte weg. In Österreich macht sich die Sorge vor einer neuen Krise breit.
 

Business

Comeback der Krise?

Innovationskraft: Forschung und Entwicklung sind die Grundlage des Erfolgs der heimischen Industriebetriebe.
 

Business

Innovation - der wichtigste Rohstoff