Web2Watch - Marken im Online-Check

47.151 Posting gab es in 12 Monaten zu Marken rund um den Garten. Der Motorsägenhersteller Stihl wurde mit Sägeevents zur Kultmarke.

Top 5 - Positiver Meinungssaldo

Die Top-Liste zeigt, bei welchen Marken die positiven Aussagen am deutlichsten überwiegen.

Österreichische Konsumenten posten jährlich sechs Millionen Meinungen zu Marken, dazu kommen noch weit über 100 Millionen „private“ Postings. All diese beobachtet OGM mit Web2Watch laufend. Der Online-Check ist keine Umfrage, sondern zeigt, in welcher Art und wie häufig über Marken in Social Media gesprochen wird.

Die aktuellen Studien der Branchenplattform kosmetik transparent zeigen: Herr und Frau Österreicher legen großen Wert auf ihr Äußeres. Rund eine Milliarde Euro wurden zuletzt im Lebensmitteleinzelhandel und im Drogeriefachhandel ausgegeben, der Bärenanteil entfällt auf die Pflege von Haut und Haar. Großes Wachstum erwarten sich die Hersteller im Bereich der batteriebetriebenen Zahnbürsten sowie der dekorativen Kosmetik. Stark gewachsen ist der Markt für Pflegeprodukte, die speziell für männliche Haut entwickelt wurden. Laut einer Branchenstudie geben 84 Prozent der Männer an, dass ihnen ihr Aussehen wichtiger ist als noch vor zehn Jahren.

Über Hygiene- und Körperpflegemarken wird in den Social Media zwar noch wenig, dafür aber meist positiv diskutiert. Marken, die auf Naturkosmetik setzen, sind beliebt im Gegensatz zu solchen, denen in der Online-Community der Ruf von Chemie oder Tierversuchen anhängt. Nur wenige Marken kommunizieren mit ihren Facebook-Fans so aktiv wie Nivea. Generell ist Körperpflege ein Megathema, mehr als 100.000 Konsumenten tauschten in diesem Jahr Erfahrungen aus, in über 15 einschlägigen Foren wird laufend informiert und diskutiert. Viele dieser User werden so als potenzielle Kunden aktiv angesprochen.

Detailanalysen der Branchen: www.ogm.at

Nächste Woche im Web2Watch-Check: Handy-Marken

Industrie 4.0 und das flexiblere Arbeiten: Die Vorzüge der Automatisierung kommen mit verbesserter Kommunikation zwischen Maschinen noch besser zum Einsatz.
 

Business

Wegbereiter einer neuen Industrie

Boom oder Crash? Unternehmen brechen durch die Kämpfe in der Ukraine und im Nahen Osten Exportmärkte weg. In Österreich macht sich die Sorge vor einer neuen Krise breit.
 

Business

Comeback der Krise?

Innovationskraft: Forschung und Entwicklung sind die Grundlage des Erfolgs der heimischen Industriebetriebe.
 

Business

Innovation - der wichtigste Rohstoff