Raiffeisen-Werbechef Pruschek: "Maier ist sicher der beste Werbeträger Österreichs"

Leodegar Pruschak, Raiffeisen-Werbechef, über das Phänomen Maier und Expartner Rogan.

Format: Herr Pruschak, Hermann Maier hat seine Sportlerkarriere beendet. Warum ersetzt ihn Raiffeisen nicht mit einem anderen Star?
Pruschak: Weil keiner so ist wie Maier, es gibt keinen Besseren. Denn er ist trotz all seiner Erfolge mit beiden Beinen am Boden geblieben. Wir haben durch die Zusammenarbeit ausgezeichnete Werbewerte erzielt und ebenso wie Maier davon profitiert.

Format: Maiers Gage soll bei ­einer halben Million Euro liegen.
Pruschak: Wir kommentieren Zahlen nicht, aber Sie können mir glauben, dass es auf beiden Seiten um mehr als nur ums Geld geht. Seit elfeinhalb Jahren arbeiten wir mit Maier zusammen. Daraus hat sich auch eine freundschaftliche Geschäftsbeziehung ergeben.

Format: Der Abschied von Rogan soll Raiffeisen leichtgefallen sein.
Pruschak: Markus Rogan war auch ein guter Werbeträger, auch wenn er, um ehrlich zu sein, nicht in der Liga von Hermann Maier mitspielen konnte. Maier ist sicherlich der beste Werbeträger Österreichs. Er erreicht wirklich jeden. Rogan war hingegen gut für die Zielgruppe der Studenten und vermögende Privatkunden. Jetzt hat er seinen Lebensmittelpunkt aber in die USA verlegt. Allein deshalb ist eine Zusammenarbeit nicht mehr möglich. Streit zwischen uns gab es nie.

Format: Wie lange will Raiffeisen noch mit Maier werben?
Pruschak: Aufgrund des Erfolgs setzen wir die Zusammenarbeit erst einmal fort. Wie lange, wird sich zeigen.

Interview: Silvia Jelincic

Industrie 4.0 und das flexiblere Arbeiten: Die Vorzüge der Automatisierung kommen mit verbesserter Kommunikation zwischen Maschinen noch besser zum Einsatz.
 

Business

Wegbereiter einer neuen Industrie

Boom oder Crash? Unternehmen brechen durch die Kämpfe in der Ukraine und im Nahen Osten Exportmärkte weg. In Österreich macht sich die Sorge vor einer neuen Krise breit.
 

Business

Comeback der Krise?

Innovationskraft: Forschung und Entwicklung sind die Grundlage des Erfolgs der heimischen Industriebetriebe.
 

Business

Innovation - der wichtigste Rohstoff