Holschuld der EPUs: Information

Schwer ist es nicht, sich als Einpersonenunternehmen Zugang zu allen notwendigen unternehmerischen Informationen zu verschaffen. Trotzdem scheitern viele Gründer - und durchaus auch etablierte Mikrounternehmer - immer wieder an selbst verschuldetem Informationsmangel.

Die EPU-Beraterin Martina Schubert hat einen Ratgeber geschrieben, der über Buchhandlungen, Amazon und ihre Website ( www.martina-schubert.at ) bezogen werden kann. Zahlreiche Gründerservices (unter anderem von WKO, Wifi, SVA und Banken) bieten eine Fülle von Hilfestellungen. Auch Gründermessen sind ein probates Mittel, sich schlau für den Weg in die Selbständigkeit zu machen. Bürozentren wie der Grazer "Business Incubator“ ergänzen das Angebot der Hilfestellungen für den oft beschwerlichen Weg in die Selbständigkeit. Kein Platz für Ausreden also.

Industrie 4.0 und das flexiblere Arbeiten: Die Vorzüge der Automatisierung kommen mit verbesserter Kommunikation zwischen Maschinen noch besser zum Einsatz.
 

Business

Wegbereiter einer neuen Industrie

Boom oder Crash? Unternehmen brechen durch die Kämpfe in der Ukraine und im Nahen Osten Exportmärkte weg. In Österreich macht sich die Sorge vor einer neuen Krise breit.
 

Business

Comeback der Krise?

Innovationskraft: Forschung und Entwicklung sind die Grundlage des Erfolgs der heimischen Industriebetriebe.
 

Business

Innovation - der wichtigste Rohstoff