Big Mac, Cheeseburger und Co:
60 Jahre McDonald's

Vor 60 Jahren begann der Siegeszug von McDonald's: 1955 eröffnete die erste Filiale bei Chicago, der Tagesumsatz betrug 366 Dollar. Heute setzt die US-amerikanische Fast-Food-Kette Milliarden um. Doch das Image des Burgerbraters bröckelt, die Umsätze lassen nach und zum Erzrivalen Burger King gesellten sich längst dutzende weitere Konkurrenten hinzu.

Der Big Mac, bis heute ein Verkaufsschlager, erscheint erstmals 1968 auf der landesweiten Speisekarte. Das britische Wirtschaftsmagazin "The Economist" kam 1986 auf die Idee, den Preis des Big Macs in verschiedenen Währungen zu vergleichen - der Big Mac-index war geboren.

Wirtschaft

Mehrheit der Wirte ist für das Rauchverbot

Geld

Pensionskosten explodieren - noch

Günter Geyer, Aufsichtsratspräsident der Vienna Insurance Group (VIG)

Wirtschaft

Günter Geyer: "Selbstfindung tut der SPÖ gut"