Big Mac, Cheeseburger und Co:
60 Jahre McDonald's

Vor 60 Jahren begann der Siegeszug von McDonald's: 1955 eröffnete die erste Filiale bei Chicago, der Tagesumsatz betrug 366 Dollar. Heute setzt die US-amerikanische Fast-Food-Kette Milliarden um. Doch das Image des Burgerbraters bröckelt, die Umsätze lassen nach und zum Erzrivalen Burger King gesellten sich längst dutzende weitere Konkurrenten hinzu.

Die Geschichte von McDonald's beginnt 1940: Richard "Dick" und Maurice "Mac" Donald eröffneten das "McDonald's Bar-B-Q Restaurant" im kalifornischen San Bernadino. Die beiden Brüder verzichteten aber schnell auf die Kellnerinnen und stellten auf Selbstbedienung um. Das Menu verschlankten sie auf wenige Produkte wie Michshakes und Burger.

Wirtschaft

OMV-Generaldirektor Rainer Seele - "Mann des Jahres"

Niki-Leute können sich sofort bei AUA bewerben

Wirtschaft

Niki-Leute können sich sofort bei AUA bewerben

Wirtschaft

Aus für Niki: Airline ist pleite, Flieger bleiben am Boden