Vorstand der Austrian Airlines wird neu besetzt

Die Austrian Airlines wird die Zahl ihrer Vorstandsposten von zwei auf drei erhöhen. Der erst vor kurzem zum Finanzchef ernannte Andreas Otto scheidet aus dem Unternehmen aus. Seine Agenden übernimmt CEO Alexis von Hoensbroech.

Alexis von Hoensbroech

Alexis von Hoensbroech ist ab Jänner 2021 CEO und CFO der Austrian Airlines.

Bei der AUA gibt es schon wieder Veränderungen im Vorstand. Mit Jahresende wird der Vorstände umgebaut. Finanzchef Andreas Otto verlässt das Unternehmen, seine Agenden werden von CEO Alexis von Hoensbroech übernommen. Auch die Positionen des CCO (Chief Commercial Officer) und des COO (Chief Operating Officer) werden neu besetzt.

Vorstandsmitglied und CFO Otto wird das Unternehmen verlassen und den Lufthansa-Konzern zum 31. Dezember 2020 auf eigenen Wunsch verlassen. Otto hatte über 20 Jahre Vorstandspositionen der Lufthansa-Gruppe. Die letzten sechs Jahre war er AUA-Vorstand. Seit dem Frühjahr 2020 war Otto federführend an der Krisenbewältigung sowie der Gestaltung des Finanzierungs- und Hilfspaketes der rot-weiß-roten Airline beteiligt.

Die weiteren neuen Vorstände

Neu in den AUA-Vorstand zieht Michael Trestl ein. Er soll zum 1. Jänner 2021 die Rolle des Chief Commercial Officers (CCO) übernehmen. Diesem Vorschlag des Lufthansa Vorstands muss der Austrian Airlines Aufsichtsrat noch zustimmen. Aktuell ist Trestl Leiter des Network Management bei der AUA-Schwesterairline Swiss. Seit Beginn der Coronapandemie steuert er zusätzlich den Neustart der kommerziellen Bereiche der Lufthansa Airlines.

Jens Ritter, Chief Operating Officer (COO) der AUA, wird die österreichische Lufthansa-Tochter Ende März 2021 verlassen. Er wird neuer Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsführung bei Eurowings in Deutschland. Ritter war fünf Jahre Teil des AUA Managements, zuerst als Accountable Manager und seit Anfang 2020 als COO, wo er im operativen Betrieb als oberster Krisenmanager der rot-weiß-roten Airline während der Coronapandemie fungiert hat. .

Auf Ritter wird ab 1. April 2021 Francesco Sciortino folgen. Sciortino ist derzeit Managing Director und Accountable Manager bei Germanwings. Im GEgensatz zu Ritter wird der neue AUA-COO Sciortino Mitglied des AUA-Vorstands.

Das TOP-Management von Austrian Airlines besteht künftig aus drei statt bisher zwei Vorständen: Alexis von Hoensbroech als CEO & CFO sowie den beiden Neuen Michael Trestl als CCO und Francesco Sciortino als COO.

Agrarsubventionen: EU fördert Bio und Klimaschutz

EU ändert Agrarförderungen: Biologische und klimaschonende …

Wolfgang Hesoun, Generaldirektor Siemens Österreich AG

"Es braucht wieder mehr Zusammenhalt und Vertrauen“

Wolfgang Hesoun, Generaldirektor von Siemens Österreich, im trend. …

Österr. Bundesforste-Vorstände Georg Schöppl (li) und Rudolf Freidhager

Bundesforste-Vorstände kritisieren EU-Waldstrategie 2030

Die Bundesforste-Vorstände stellen die Waldstrategie 2030 der EU infrage. …

Stellantis CEO Carlos Tavares

Ein Jahr Stellantis: Tavares überzeugt Zweifler

Stellantis, das aus der Fusion von Peugeot und Fiat Chrysler …