Veranstaltung: Sportliche Start-ups spielen auf

Digitalisierung und Technik haben sowohl Freizeit- und als auch Hochleistungssport inzwischen fest im Griff. Und Start-ups zeigen auf, was im SportsTech Market möglich ist.

Veranstaltung: Sportliche Start-ups spielen auf

Während die Global Player der Sportwelt Innovationen vorantreiben, wird der Markt auch von Start-ups aufgemischt.

Beim sportlichen Abend der Rechtsanwaltskanzlei Brandl & Talos zum Thema „Start-ups in the Global SportsTech Market“ gibt es spannende Keynotes vom Sport-Start-up-Accelerator LeAD Sports, dem Schweizer Sportdaten-Dienstleister Sportradar, dem Grazer Start-up Venuzle mit seinem Online-Buchungstool für Sportstätten und dem Start-up-Ökosystem startup300.

Anschließend werden mit den Top-Vertretern der SportsTech-Szene aktuelle Trends diskutiert und Einblicke in die Entwicklungen im globalen SportsTech-Markt gegeben. Der Abend endet mit Drinks & Networking.


Zur Anmeldung

Wann & Wo: Mittwoch, 10. April 2019, 18 Uhr
Ort: Talent Garden Vienna, Liechtensteinstraße 111-115, 1090 Wien
Anmeldung:btp.at/talentgarden


Start-up Waterdrop: Mit Tennisprofi Djokovic auf Erfolgskurs [PORTRÄT]

Das Wiener Start-up Waterdrop ist mit zuckerfreien Brausewürfeln …

KnowledgeCheckR, die KI-Wissens-Software aus Graz im Einsatz
KnowledgeCheckR: KI für Wissenstransfer

Der von einem Spin-off der TU Graz entwickelte KnowledgeCheckR ermöglicht …

Die Sieger im trend Start-up Ranking 2022: Planradar-Gründer Clemens Hammerl, Sander van de Rijdt, Domagoj Dolinsek, Ibrahim Imam, Constantin Köck (v. l.)
Österreichs beste Start-ups des Jahres 2022 [RANKING]

Das große trend-Ranking der innovativsten Gründer Österreichs des Jahres …

Speedinvest CEO Oliver Holle
Start-up Investor Speedinvest holt 500 Mio. € von Investoren

Der österreichische Start-up-Investor Speedinvest hat in einer neuen …