Österreichs beste Start-ups 2018: Die Jury

trend Start-up-Wahl 2018: Die Jury

trend Start-up-Wahl 2018: Die Jury

Zum zweiten Mal hat nun eine Jury aus 18 Top-Start-up-Experten des Landes die heimischen Start-ups unter die Lupe genommen und die 100 besten des Jahres 2018 gewählt.

Die Jury

DORIS AGNETER

CEO der nö. Technologiebeteiligungs-Invest GmbH tecnet equity, die an neun Start-ups beteiligt ist

MICHAEL ALTRICHTER

Business Angel und Ex-Founder u. a. von Paysafecard; dzt. 35 Investments, Ex-"2M2M"-Jury, AR v. startup300


18 profunde Kenner der heimischen Start-up-Szene, Investoren, Business-Angels, Ex-Gründer und Start-up-Unternehmer haben die heimische Start-up-Szene für den trend unter die Lupe genommen und die Start-ups bewertet. Die Juroren konnten 150 Start-ups einer Shortlist nach einem Punktesystem bewerten und diese Liste um weitere Start-ups ergänzen. In Summe wurden so knapp 200 Start-up bewertet. Aus den Urteilen der Jury ergab sich das Ranking der 100 besten Start-ups Österreichs.

Die eigene direkte oder indirekte Beteiligung an einem Start-up war kein Ausschließungsgrund für eine Bewertung, schließlich ist eine Beteiligung ja ein Zeichen für die Güte des Start-ups. Die faire Bewertung der eigenen Beteiligungen, die mitunter auch nur wenige Punkte erhielten, und vor allem die große Zahl der Juroren mit jeweils ganz unterschiedlichen Portfolios führen in Summe zu einem validen Ergebnis.



Das Start-up-Ranking ist in der Print-Version in der trend.PREMIUM-Ausgabe 48/2018 vom 30. November 2018 erschienen.

Start-ups

Veranstaltung: Sportliche Start-ups spielen auf

Start-ups

Österreichs Start-ups bekommen kleine Stücke vom Investorenkuchen

Start-ups

Skype-Gründer Zennström steigt bei Wiener Start-up Refurbed ein