Eversports: Fusion mit Fitmanager, Expansion in die Niederlande

Das Wiener Start-up Eversports treibt seine Expansion voran. Nach Deutschland stehen nun die Niederlande im Fokus: Eversports fusioniert mit Fitmanager und will so europaweit zum Marktführer für Sportangebote werden.

 v.l.n.r.: Philipp Braunsberger (CFO Eversports), Emanuel Steininger (VP of Engineering Eversports), Vincent van den Tol (CPO Fitmanager), Maarten Borgers (CEO Fitmanager), Hanno Lippitsch (CEO Eversports), Stefan Feirer (CPO), Thomas Fritz (CTO)

v.l.n.r.: Philipp Braunsberger (CFO Eversports), Emanuel Steininger (VP of Engineering Eversports), Vincent van den Tol (CPO Fitmanager), Maarten Borgers (CEO Fitmanager), Hanno Lippitsch (CEO Eversports), Stefan Feirer (CPO), Thomas Fritz (CTO)

Eversports Gründer und CEO Hanno Lippitsch treibt die Expansion des Wiener Start-ups weiter voran. Nach einer Series A Finanzierungsrunde über 5 Millionen Euro, der Übernahme von GymEntry und dem Zusammenschluss mit Appointman im vergangenen Jahr steht nun die Expansion in die Niederlande und nach Belgien an. Das Wiener Start-up schließt sich dafür mit dem niederländische Fitness- & Health-Software-Provider “Fitmanager” zusammen. Fitmanager bleibt als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen Eversports NL bestehen.

Schon vor drei Jahren hatte Eversports einmal den Schritt in die Niederlande versucht, sich dann aber wegen der langsamen Fortschritte wieder auf den DACH-Raum fokussiert. Gemeinsam mit Fitmanager soll die Expansion jetzt gelingen.

"Der Einstieg in den niederländischen und belgischen Markt ist einer von vielen Schritten, die noch folgen werden. Vorab wurde bewusst auf den deutschsprachigen Markt fokussiert, doch jetzt möchten wir uns nun aus dem DACH-Raum hinaus begeben”, erklärt Lippitsch. Das Kernteam von Eversports evaluiert bereits neue potentielle Märkte innerhalb von Europa und punktuell auch schon außerhalb.

Angebot wird erweitert

Die Gründer von Fitmanager, Maarten Borgers und Vincent van den Tol, bleiben an Bord. Die Fitmanager-Software soll schrittweise in die Eversports-Technologie integriert werden. Fitmanager bringt dabei speziell im Payment-Bereich (SEPA-Abwicklung) viel Know-How mit und wird das Thema gemeinsam mit Eversports im deutschsprachigen Raum vorantreiben.

In den nächsten Jahren will Eversports auch das Sportangebot weiter ausdehnen. Momentan umfasst es den Ballsport-, Boutique-Yoga- und Fitnessbereich. Künftig sollen auch Outdoor-Aktivitäten wie Klettern oder Golfen buchbar sein.

Der frühere Erste Group CEO und Neo-Startup-Investor Andreas Treichl

Andreas Treichl: "Die Österreicher investieren nicht richtig"

Der frühere Erste Group CEO und Neo-Startup-Investor Andreas Treichl über …

Froots-Gründer David Mayer-Heinisch mit Andreas Treichl, der mit zehn Prozent an dem Start-up beteiligt ist

Start-up der Woche: Froots - Private Banking für jedermann

Das Start-up Froots hat sich dem langfristigen Vermögensaufbau der jungen …

Benu Geschäftsführer Stefan Atz mit Markus Zahrnhofer, Vorstandsmitglied der Merkur Versicherung und Benu Co-Geschäftsführer Alexander Burtscher (von links)

Merkur Versicherung beteiligt sich an Bestattungs-Start-up Benu

Das 2017 gegründete, auf die Organisation und Durchführung von …

Tucan.ai schafft Ordnung und Meeting-Kultur. Protokolle werden von der KI-Software automatisch erstellt.

Tucan.ai: Meetings effizient transkribieren mit Speech-to-Text KI

Die KI-getriebene Software des Berliner Startups Tucan.ai liefert …